Menü Abteilungen

TSV Fichte Hagen e.V. - News American Sports

Vergangenen Samstag zeigten die Sauerland Mustangs den Gästen der Bochum Rebels, vor rund 300 Zuschauern, wie Football Marke Mustangs aussehen kann. Von Beginn an waren alle Mannschaftsteile voll da. Die Offense kam mit der ersten Angriffsserie bis an die 30 Yard Linie der Bochumer und entschied sich für ein Fieldgoal. Damit waren den Fichte Footballern die ersten drei Punkte der Partie sicher. Die Defense, auf die sich die Sauerländer in dieser Saison bisher immer verlassen konnten, hielt auch jetzt den Angriffen der Rebels stand. 

Veröffentlicht in: News American Sports

Am vergangenen Samstag empfing der "Bergisch Land Phönix" DAS American Footballteam aus dem Sauerland: die Sauerland Mustangs. Es dauerte etwas bis die Mustangs die Zeichen auf Sieg setzten. Mit dem ersten Spielzug punktete der Phönix gleich zum 06- 00. Die Sauerländer zeigten sich wenig beeindruckt und schlugen zurück. Quarterback Mark Klöckner konnte im Schutz seiner Offensiv Line zum Ausgleich in die Endzone „spazieren“. Ab diesem Zeitpunkt waren die Mustangs im Spiel und dominierten einen stark kämpfenden Gegner. Die Sauerländer konnten den Touchdown- Spielzug noch zwei weiter Male kopieren und so besorgte QB Klöckner die Touchdowns zwei und drei. Die Extrapunkte ließen sich die Mustangs auch nicht nehmen. Die Gastgeber gaben nicht auf und erkämpften sich einen Safty und einen weiterer TD zum zwischenzeitlichen 14- 22. Die Fichtefootballer aus dem Sauerland machten allerdings mit einem schönen Lauf durch Runningback Julian Geist und einem Interception Touchdown durch Christian Schwarzfischer den Sack zu. Im letzten Spielzug leisteten sich die Mustangs noch einmal eine Unaufmerksamkeit, wodurch der Phönix ebenfalls zu einem Interception Touchdown zum Endstand von 20- 36 kam.

Veröffentlicht in: News American Sports

Am Samstag, den 14.05 trafen die dezimiert antretenden Sauerland Mustangs beim Spiel des Tabellenzweiten gegen den -dritten auf die Bulldozer aus Düsseldorf. Den Münzwurf übernahm Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz. Das Spiel begann mit Ballbesitz für die Mustangs. Die Sauerländer mussten das Angriffsrecht aber nach gerade einmal einem Spielzug schon wieder abgeben als die Bulldozer einen Fumble (Ballverlust) kurz vor der Endzone der Mustangs sicherten. Den anschließenden Angriff schlossen die Landeshauptstädter zur 00- 06 Führung ab. Der Extrapunktversuch war ebenfalls erfolgreich. Die Fichtefootballer zeigten sich wenig beeindruckt und marschierten über das Feld bis an die gegnerische 20 Yard Linie, mussten sich letztendlich aber mit einem Fieldgoal zufrieden geben. Diese drei Punkte sollten die Einzigen für die Sauerländer in diesem Spiel bleiben. Das Laufspiel der Düsseldorfer war immer wieder erfolgreich und es gelang ihnen in der ersten Halbzeit noch zwei mal die Endzone der Mustangs zu erreichen. Ebenso verwandelten sie die Extrapunktversuche. Die zweite Hälfte gab nicht mehr viel her und so endete das Spiel aus Sicht der Mustangs ein wenig enttäuschend mit 03- 21.

 

Auch die Mustangs Juniors waren am vergangenen Wochenende aktiv. Sie traten die Reise zu den Bisons aus dem Kreis Heinsberg an. Am Ende stand eine 58- 08 Niederlage für die Mustangs Juniors.

Veröffentlicht in: News American Sports

Nach dem 20:12 Sieg über die Kevelaer KINGS, wollen die Mustangs am Siegen festhalten. Das geht nur mit eurer Unterstützung, kommt und feuert uns an, nur gemeinsam sind wir stark. Zusätzlich sorgt das Phoenix Hagen Danceteam für eine hammer Stimmung. Das Wetter kann euch egal sein, unsere Tribüne ist überdacht, wobei wir natürlich alle auf Sonnenschein hoffen. Natürlich steht auch wieder unser Catering für Euch bereit.

Eintritt:3€ pro Erwachsener
           1€ pro Kind ab 12

Veröffentlicht in: News American Sports

Am vergangenen Samstag war es endlich soweit: Das erste Heimspiel der Saison 2016 stand bevor und nach der enttäuschenden Niederlage im ersten Saisonspiel in Recklinghausen waren die Sauerland Mustangs auf Wiedergutmachung aus. Kein ganz einfaches Unterfangen; schließlich hatte man mit den Kevelaer Kings den Tabellenführer zu Gast. Bei Nieselregen - aber gut besuchter Tribüne - brauchten beide Teams einige Zeit um ins Spiel zu kommen. Den Bann brachen dann die Hausherren zur 06-00 Führung.

Veröffentlicht in: News American Sports