Menü Abteilungen

Termine Basketball

Keine Termine
TSV Fichte Hagen e.V. - News Basketball Junioren

In der Eissporthalle Käthe Kollwitz konnte sich die BG deutlich gegen den Stadtrivalen durchsetzen. Alle Spieler zeigten eine tolle Leistung und jeder bekam viel Einsatzzeit. Überzeugend insbesondere die Reboundarbeit, aber auch die eingeübten Spielzüge funktionieren perfekt. Tolles Spiel- Glückwunsch!

 

F. Hinske 6, L. Petronic 5, L. Pauli 18, Z. Arsic, L. Maracic 2, J. Lönne 19, L. Stanek 9, F. Philipp 4, F. Springer 10, L. Opitz 4, T. Wiedemann 5, M. Rosic 9

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren

Zum Abschluss des Wochenendes für die Jugend der BG stand das Spiel gegen die Dragons aus Rhöndorf auf dem Programm. Das BG Team von Vid und Tome zusammen gecoacht, hatte etwas Startprobleme. Zur 4. Minute führen die Gäste mit 4:11. Eine Auszeit von Vid brachte den gewünschten Erfolg. Das Team punktete jetzt vor allem über Niko (10 starke Punkte im ersten Viertel) und schaffte in der 6. Minute die erste Führung zum 13:11. Stark in diesem Viertel auch Max und der Rückkehrer Sammy mit jeweils 7 bzw. 4 Punkten. Zum Ende des ersten Viertels konnte eine 21:17 für die BG notiert werden.

 

 

Im zweiten Viertel übernahmen Lasse und Micha das Punkten - Lasse mit guter Penetration und Micha stark unter dem Korb. Bis zur 15. Minute konnte ein 35:19 Vorsprung herausgespielt werden. Allerdings konterten die Gäste in der Folgezeit stark und konnten bis zum Ende des zweiten Viertels auf 39:33 verkürzen.

 

Nach der Halbzeit waren es dann Andi, Lance und Philip, die die Offense zählbar gestalteten. Lance dabei mit sehenswerten Aktionen unter dem Korb, Philip mit einem Steal und schnellem Abschluss und guter offensiver Reboundarbeit mit erfolgreichen Abschlüssen. Vid und Tome versuchten das Tempo zu drosseln, da die Rotation mit nur 8 Mann sehr klein war, sollten die Kräfte möglichst geschont werden. Das Viertel ging mit 17:12 an die BG - vor dem letzten Viertel führten unsere Jungs mit 11 Zählern.

 

Das Viertel startete mit einem kuriosen Dreierversuch von Lasse - der Ball flog komplett durch den Ring, wurde aber durch das Netz so abgelenkt, dass er aus dem Ring wieder heraussprang. Nach kurzer Diskussion waren es Vid und Tome, die den Treffer als nicht gültig bezeichneten. Bis zur 36. Minute konnten die BG Jungs den Vorsprung einigermaßen halten, in der Folgezeit verkürzten die Gäste aber in der 37. Minute auf 3 Punkte. Das Spiel drohte nun zu kippen. Die BG ging einige Male erfolglos an die Freiwurflinie. Sekunden vor Schluß gelang den Gästen ein weiterer Punkt, es stand nun 66:63. 8 Sekunden waren noch auf der Uhr - die Dragons hatten Einwurf, durch gute Rotation und Verteidigung des Korbes wurde der letzte Wurf unterbunden und der Sieg konnte gefeiert werden.

 

Glückwunsch an das Team und die Trainer!

 

A. Somborn 2, M. Montag 12, L. Dresel 7, S. Kaluza 10, P. Lönne 6, M. Krichevski 7, L. Wriedt 5, N. Turi 17

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Montag, 20 November 2017 09:37

BG Hagen (U12) - Baskets Lüdenscheid 67:76

Starkes Spiel mit schlechtem Ausgang für die Hagener.

Am heutigen Sonntag traf die U-12 auf die Jungs aus Lüdenscheid.
Die Hagener begannen schwach, sodass das erste Viertel mit 6:17 verloren ging. Nach der Ansprache des Trainers, entwickelten unsere Jungs und Mädchen eine tolle offensive Mannschaftsleistung und so gewannen sie das 2. Viertel und erkämpften sich die Halbzeitführung mit 39:33.  
Nach der Pause waren die Kräfte des Teams schnell erschöpft. Am Ende reichte es leider nicht, um den ersten Sieg einzufahren. Somit endete das Spiel mit 67:76. 

Trotzdem eine gute Leistung des Teams um Trainer Vid Zarkovic.
Köpfe hoch und weiter fleißig trainieren!

Hallermann (2), Wilkes (11) Ohrmann (3), Koch (12), 
M. Ilic (4),D. Ilic (33) , Kwast (2)

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren

Starkes zweites Viertel sichert Sieg der BG Jungs!

 

Ausgangslage: Auf Seiten der BG kleines Team mit 5 Kaderspieler, die Wuppertaler mit  2 Kaderspielern, Finn Pook einer der stärksten 2004´ er Spieler dabei als Topscorer und Anführer des körperlich deutlich überlegenen Wuppertaler Teams.

 

Der Beginn: Ausgeglichen, beide Teams ab der ersten Minute hellwach und aufmerksam, gute Defensearbeit und sehenswerte Spielzüge, Fiete mit starken 9 Punkten in diesem Viertel.

 

Der Lauf: Im zweiten Viertel sorgen Finn und Jannik für einen 10:0 Lauf bis zur 14. Minute, die Gäste können im gesamten Viertel gerade 9 Punkte erzielen.

 

Die müde Phase: Im dritten Viertel sind beide Teams unkonzentriert aus der Halbzeit gekommen, viele verlegte Würfe zwingen Vid Zarkovic zur ersten Auszeit in der zweiten Hälfte. Fabian in diesem Viertel nach der Auszeit hellwach mit vielen Rebounds und sehenswerten Abschlüssen. Wuppertal verkürzt trotzdem auf 44:56 zum Ende des Viertels.

 

Das Ende: Die Wuppertaler wittern Morgenluft und kämpfen sich immer näher an die BG Jungs heran, drei BG Spieler mit 4 Fouls ab Mitte des Viertels müssen passiv verteidigen, bis auf 7 Punkte können die Gäste verkürzen. In der dramatischen Schlussphase behalten die BG - Jungs aber die Übersicht und können die Führung behaupten.

 

Fazit: Es gibt in dieser Liga wenig einfache Spiele, die körperliche Unterlegenheit erfordert immer 100 % Einsatz - Glückwunsch an Vid, Tome und die Jungs! Es macht einfach Spass euch zuzuschauen - die vielen Zuschauer beweisen das ....

 

F. Hinske 6, F. Philipp 19, L. Petronic, J. Fömpe, L. Maracic, J. Lönne 18, L. Stanek 3, J. Wiedemann, F. Springer 12, L. Opitz 5, T. Wiedemann, M. Rosic 7

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Montag, 13 November 2017 14:30

Telekom Baskets Bonn - BG Hagen (U18) 74:65

Die U18 Spieler der BG reisten am Sonntagnachmittag, ohne die verletzten Guards Jonas und Louis, nach Bonn. Gespielt wurde in der Trainingshalle der Telekom Baskets Bonn am Telekom Dome.

Das Spiel startete mit vielen Führungswechseln im ersten Viertel, welches die BG Jungs durch 4 getroffene Dreier am Ende 17:18 für sich entscheiden konnten.
Diese Treffsicherheit hielt nicht an. Im zweiten Viertel wurden nur 11 Punkte erzielt, während die Bonner mit Hilfe von 6 Dreiern in diesem Viertel 29 Zähler erzielten und mit einer Führung von 46:29 in die Halbzeitpause gingen.
Nach dem Seitenwechsel gelang es den BG Jungs jedoch nicht die Halbzeitansprache von Trainer Tome umzusetzen. Dieses Viertel ging mit 17:9 verloren.
Im letzten Viertel wurde nochmal konsequent auf Ganzfeld Zonen Verteidigung umgestellt um den Gegner unter Druck zu setzten. Dies wurde belohnt durch Ballgewinne und einen 8:0 Lauf in der 35. Minute wodurch auf 67:53 verkürzt wurde. Es wurde bis zur letzten Sekunde gespielt und gekämpft. Allerdings konnte das gute letzte Viertel (11:27) die 74:65 Niederlage nicht mehr verhindern.

Somborn, Montag (15), Osarinmwiam (11), Dresel (13), Lönne (3), Gimbel (9), Kirchevski, Wriedt (2), Turi (10)

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren