Menü Abteilungen

Termine Basketball

Keine Termine
TSV Fichte Hagen e.V. - News Basketball Senioren

Mit Teambasketball zum zweiten Erfolg der Saison. Bis zum zweiten Viertel spielten die beiden Mannschaften auf Augenhöhe, doch dann kamen unsere Mädels und Jungs immer besser ins Spiel. Zur Halbzeit stand es 54:43 für unsere Farben. Auch in der zweiten Halbzeit schaffen es die jungen BG Spielerinnen und Spieler den Gegner durch tollen Offensivbasketball und starke Defense in Schach zu halten. Mit diesem Erfolg wird die gute Trainingsleistungen bestätigt und stimmt sehr positiv für die weitere Saison.
Hallermann L. (12), Springer E., Wilkes G. (8), Ohrmann L. (2), Koch N. (9), Ilic M. (11), Stivachtis D., Golic E., Golic S. (1), Ilic D. (52), Kwast M. (4), Dubinovic B.

Veröffentlicht in: News Basketball Senioren

BG Jungs schlagen Tabellenzweiten!

 

Das Team um Coach Tome Zdravevski musste bereits am frühen Sonntagmorgen gegen die ART Giants antreten. Nach dem späten Auswärtsspiel gestern mit der 2. Herren das bereits zweite Spiel innerhalb von 12 Stunden!

 

In der 10. Spielminute gingen die BG Jungs erstmals in Führung und konnten diese bis zum Schlusspfiff verteidigen. Insgesamt ein gutes und intensives Spiel, jetzt geht es in den Endspurt vor den Weihnachtsferien, hoffentlich können wir danach mal wieder auf eine gesunde Bank zurückgreifen.

 

 

A. Somborn, M. Montag 10, S., P. Lönne, F. Osarinmwian 10, L. Brand 17, T. Gimbel 13, M. Krichevski 4, L. Wriedt, L. Dresel 3

Veröffentlicht in: News Basketball Senioren

Die von Tom Zdravevski gecoachte Herren 2 startete gut in das Spiel, bis zur 5. Minute konnte keines der Teams eine nennenswerte Führung herausspielen. Dann schafften die Gastgeber, angeführt von Routinier Benni Rust, einen kleinen Lauf und setzten sich bis zur 9. Minute auf 20:8 ab, in der letzten Minute vor der Viertelpause waren es Tobi Wegmann und Philip Lönne, die das Ergebnis auf 20:13 verkürzten.

Im zweiten Viertel war es Nikolai Glavovic, der den Abstand zu den Gastgebern weiter verkürzte, zu dieser Phase überzeugte die BG durch eine extrem gute Defense - eine Vollcourt - Presse brachte die Gastgeber immer wieder zu Ballverlusten, im Rückfeld wurde dann sofort auf 3:2 Zone umgestellt und mit hoher Intensität und Laufbereitschaft der Aktionsradius der Gäste minimiert. In der 14. Minute waren es dann Christian Schrage, Tim Gimbel und Eldar Ribic, die mit einem kleinen Lauf den Gleichstand erzielen konnten (26:26). Eine Auszeit des Heimcoaches in der gleichen Minute verpuffte, die BG schaffte über Max Montag und Nikolas Turi bis zur 18. Minute eine knappe 33:34 Führung. Erst in der letzten Viertelminute konnten die beiden „Langen" der Gastgeber wieder punkten, mit dem Dreier des starken Spielmachers Al-Baghdadi musste so eine 42:36 Führung der Gastgeber zur Halbzeit notiert werden.

Nach der Halbzeit konnten die Gastgeber schnell zwei Dreier für sich verbuchen. Die BG punktete ebenfalls, so dass mit Jonas Schlinks Korberfolg in der 24. Minute das Ergebnis noch immer knapp gestaltet werden konnte (48:43). In der Folge konnten sich die Gastgeber dann leicht auf 9 Punkte absetzen, vor dem letzten Viertel stand es dann 51:59.

Zu Beginn des letzten Viertels waren es dann Nikolas und Tobi, die das Ergebnis auf 59:56 verkürzen konnten (32. Minute), danach konnten sich die Gastgeber deutlicher auf 74:58 (38. Minute) absetzen. Auch eine Auszeit von Tome brachte zu diesem Zeitpunkt keine Ruhe in das BG - Spiel. Während in den ersten drei Vierteln der Abschluss ruhig und konzentriert gesucht wurde, versuchten es die BG´ ler jetzt zu oft mit der Brechstange und Einzelaktionen, die von den körperlich überlegenen Gastgebern in der Zone gestoppt wurden. In den letzten zwei Spielminuten wurde dann noch versucht über Distanzwürfe, erfolgreich hier Christian, das Ergebnis zu verkürzen. Allerdings auch hier zu hektische Aktionen, statt einen freien Wurf herauszuspielen wurde bei der ersten Gelegenheit der Wurfversuch „genommen", verkürzen konnte die BG noch auf 64:76, gereicht hat es aber schlussendlich nicht.

Tome: „ Das war ein höchst attraktives Spiel, man kann sehen, dass sich die Arbeit und der Aufwand mit dem jungen Team lohnt, von Woche zu Woche werden die Spiele besser und die Ergebnisse enger".

E. Ribic 12, P. Lönne 5, T. Wegmann 17, M. Montag 3, C. Schrage 8, T. Gimbel 2, A. Somborn, J. Schlink 2, N. Turi 5, S. Beronja, N. Glavovic 10

Veröffentlicht in: News Basketball Senioren

Drittes Viertel kostet den Sieg!

 

Die junge BG - Truppe startete konzentriert und aggressiv in das Spiel. Die Bochumer mit einem ebenfalls jungen Team, unterstützt von ehemaligen Pro - B und Regionalliga 1 - Spielern, wurden ab dem Sprungball unter Druck gesetzt. Insbesondere Tobi Wegmann zeigte eine starke Defenseleistung mit unzähligen Steals. Offensiv funktionierten die „Ansagen“ ebenfalls gut. Mit 15:12 ging das Viertel an die BG.

 

Ins zweite Viertel starteten beide Teams unsicherer, bis zur 12. konnte keines der Teams punkten. In der Mitte des Viertels war es Eldar Ribic, der mit zwei Abschlüssen für die zwischenzeitliche 22:16 Führung sorgte.

 

Nach der Halbzeit war es wiederum Eldar, der für die ersten Punkte der BG sorgte, ab der 24. Minute gelang den BG´lern allerdings bis zum Ende des Viertels kein weiterer Punkt. Auch eine Auszeit von Tome Zdravevski in der 26. Minute brachte den Rhythmus nicht zurück. Die Bochumer punkteten über ihre „Großen“ nach belieben. Mit 6:23 ging dieses Viertel nach belieben, mit einem 32:45 ging es ins letzte Viertel.

 

Die letzte Viertelansprache von Tome weckte das Team dann wieder auf. Einige schnelle Ballgewinne und 3 Dreier von Christian Schrage in kurzer Folge verkürzten den Rückstand Punkt um Punkt, in der 38. Minute noch -9. Dann in der 40. Minute auf 5 Punkte, schnelle Fouls sollten das Spiel unterbrechen, trotzdem reichte es am Ende nicht für den ersten Sieg.

 

E. Ribic 11, T. Wegmann 14, P. Lönne, M. Montag, C. Schrage 9, L. Dresel 6, L. Wriedt, J. Schlink 5, N. Turi 4, S. Beronja 3, N. Glavovic 2

Veröffentlicht in: News Basketball Senioren

Gegen den Absteiger aus der ersten Regionalliga startete das Team von Tome Zdravevski mit einem gewissen Respekt. Das Team der Bielefelder, mit einigen Profis im Team, war körperlich absolut überlegen. Unter dem Korb ein 2,13 m Center, auf den Positionen 3/4 Spieler jenseits der 2 Meter. Im ersten Viertel konnte die BG, angeführt von Lennart Sorgenicht, das Spiel bis zur 9. Minute offen halten, zwischenzeitlich wurde sogar eine knappe Führung herausgespielt. Im zweiten Viertel erhöhte Bielefeld den Druck und spielte viel über die „Großen „. Unser Team, im Schnitt 17 Jahre alt, hatte in diesem Viertel kein Rezept, um die Dominanz zu durchbrechen.

Ein deutlicher 57:36 Rückstand ließ schlimmeres befürchten.

Nach der Halbzeit stellte Tome die Defense auf eine 2/3 Zone um, erst konnten die Gastgeber aus der Distanz punkten, ab der 25. Minute war es Tobi Wegmann, der in der Offense gute Akzente setzte, knapp ging dieses Viertel mit 24:20 verloren. Das letzte Viertel wurde dann von der BG 21:25 gewonnen.

Gegen einen der Aufstiegsaspiranten hat unsere junge 2. Mannschaft eine starke Leistung gezeigt, für alle mitgereisten Fans hat sich die weite Reise gelohnt, weiter so!

 

E. Ribic 4, L. Sorgenicht 14, T. Wegmann 13, M. Montag 6, T. Gimbel 3, L. Dresel 10, P. Lönne 4, J. Schlink 15, L. Brand 3, N. Turi 9

Veröffentlicht in: News Basketball Senioren
Seite 1 von 73