Mittwoch, 17 Oktober 2018 12:03

U14 Oberliga: Ein Sieg mit Höhen und Tiefen

Nach den letzten beiden leichteren Gegnern ging die Fahrt an diesem Samstag nach Essen. Die beiden Mannschaften trafen sich Anfang des Jahres schon einmal zu einem
Freundschaftsspiel, wobei Essen damals die weitaus überlegene Mannschaft war. Von der ersten Sekunde an spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Beide Teams kämpften
von Anfang an um jeden Ball, und so konnte der erste Korberfolg überhaupt erst nach 2 Spielminuten verbucht werden. Glücklicherweise für die BG. Das Spiel gestaltete sich als recht ausgeglichen. Auf beiden Seiten gab es viele Passfehler und Fehlwürfe. Die Würfe von außen sollten auch erst einmal nicht in den Korb fallen, so dass nach 5 Spielminuten nur ein mageres 2:7 auf der Anzeigetafel stand und am Ende das erste Viertel mit 6:14 an die BG ging. Das Spiel blieb weiterhin sehr schnell und die Essener zeigten ein ansehnliches kämpferisches Teamplay, welches den Hagenern häufig den Weg zum Korb erschwerte. Im Laufe des Spiels verbesserte sich die Wurfqualität sowohl unter dem Korb als auch von außen. Die Jungs und Mädels von der Volme profitierten allerdings auch von der zum Teil schlechten Trefferquote der Essener. Auch wenn sich die Mannschaft während des 3. Viertels bis zum Schluss ein im Schnitt 20-Punktepolster erspielt hatte, sagt das nichts über die kämpferische Leistung der Gastgeber aus. Diese war nämlich bis zum Schluss ungebrochen. Von Ermüdungserscheinung oder Frustration fehlte jede Spur. Sehenswert waren in der zweiten Spielhälfte sowohl einige Aktionen unter dem Korb von Maurice Tokic und Patrice Nigel, die auch zum Erfolg führten, als auch in der Defense. Jetzt geht es erst einmal in die Herbstpause. Dann geht es am 3.11. weiter gegen Baskets
Lüdenscheid. Weiterhin viel Glück und Erfolg!

 

ETB SW Essen-BG Hagen 55:76 ( 6:14; 21:34; 33:52 )
Punkte: Niegel (4); Kayrak (27); Dubinovic; Fömpe (8); Ohrmann L. (4); Ilic (24); Tokic (2); Gürbüzer;
Levent (2); Ohrmann G. (5); Hofmeister; Hinske