Menü Abteilungen

Termine Fußball

Do 19.07, 08:00-17:00
40. Fritz-Kahl Fußballturnier
Fr 20.07, 08:00-17:00
40. Fritz-Kahl Fußballturnier
Sa 21.07, 08:00-17:00
40. Fritz-Kahl Fußballturnier
So 22.07, 08:00-17:00
40. Fritz-Kahl Fußballturnier
Mo 23.07, 08:00-17:00
40. Fritz-Kahl Fußballturnier
Di 24.07, 08:00-17:00
40. Fritz-Kahl Fußballturnier
Mi 25.07, 08:00-17:00
40. Fritz-Kahl Fußballturnier
Do 26.07, 08:00-17:00
40. Fritz-Kahl Fußballturnier
Fr 27.07, 08:00-17:00
40. Fritz-Kahl Fußballturnier
Sa 28.07, 08:00-17:00
40. Fritz-Kahl Fußballturnier
TSV Fichte Hagen e.V. - News Fußball Senioren

Auch im Jahr 2014 hat der DFB dazu aufgerufen verdiente ehrenamtliche Vereinsmitarbeiter zu melden, die sich besonders um den Fußball verdient gemacht haben. Zu den Glücklichen, die im Mai 2015 nach Hamburg eingeladen sind, gehört auch Fichtes Fußball-Chef Rupert Freytag. Innerhalb der Veranstaltung, die der Hamburger Fußballverband ausrichtet, werden die Preisträger geehrt. Warum Rupert die Auszeichnung mehr als verdient hat, das geht aus dem Bewerbungsschreiben hervor, das Mitglieder der Fußballabteilung eingereicht haben:

Veröffentlicht in: News Fußball Senioren

Die Fußballabteilung des TSV Fichte Hagen bedankt sich beim Sponsor BTK (Blaut Telekommunikationssysteme) in der Karlstr. 16 58135 Hagen für den Spielball für das Meisterschaftsspiel gegen Fortuna Hagen. Im Bild zu sehen ist der Sponsoringbeauftragte Ingo Jakobs, der stellvertretend für den Inhaber Herrn Christian Blaut den Spielball an unseren Spielführer Milosch Grüner übergibt.

Glück hat der neue Spielball jedoch noch nicht gebracht. Man verlor durch ein stark abseitsverdächtiges Tor trotz Feldüberlegenheit unglücklich 0-1. Höchstwahrscheinlich lag es aber nicht am Ball.

Veröffentlicht in: News Fußball Senioren

Unsere 1. Mannschaft konnte am 1. Spieltag der neuen Saison neue Warmmachshirts präsentieren. Diese wurden gesponsert von:

BTK
Blaut TeleKommunikationssysteme
Karlstraße 16
58135 Hagen

Blaut TeleKommunikationssysteme. Mit über 25 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche (Vertrieb und die Installation von Telekommunikationsanlagen und Videoüberwachungssystemen sowie den zugehörigen Service) haben sich mit BTK und Fichte Hagen 2 starke Partner gefunden. Eine Werbebande ist ebenfalls zukünftig direkt neben unserer Ersatzbank plaziert. Wir hoffen auf eine langfristige fruchtbare Zusammenarbeit.

Veröffentlicht in: News Fußball Senioren

Mit dem Qualifikationsrunden-Spiel zwischen SuS Volmarstein und SV Boele-Kabel starte am Dienstag die 36. Auflage des Fritz-Kahl-Gedächtnisturniers beim Fußball-Kreisligisten TSV Fichte Hagen. Bis zu den Endspielen am 27. Juli wird auf dem Sportplatz an der Wörthstraße um den Metallbau-Iwanetzki-Pokal gespielt, gesucht wird der Nachfolger von Titelverteidiger TuS Heven. Traditionell findet wieder eine große Tombola statt, deren Hauptpreis eine zehntägige Flugreise nach Ibiza für zwei Personen - gestiftet vom Reisebüro Schröder - ist.

 

Bis Samstag spielen acht Kreisliga-Teams in folgenden Qualifikationsgruppen:

 

Gruppe A: Al Seddiq Hagen, SuS Volmarstein, SV Boele Kabel, SF Schnee.

Gruppe B: CVJM Türk. Hagen, SG Vorhalle 09, TSV Dahl, RW Eilpe.

 

In der Hauptrunde werden die jeweils beiden Gruppenbesten der Qualifikation folgenden Gruppen zugeteilt:

Gruppe 1: TuS Ennepetal, TSV Fichte Hagen, 1. Quali Gruppe A.

Gruppe 2: TSG Herdecke, SSV Hagen, 2. Quali Gruppe A .

Gruppe 3: SpVg Hagen 1911, TuS Wengern, 1. Quali Gruppe B.

Gruppe 4: TuS Heven, FSV Gevelsberg, 2. Quali Gruppe B.

 

Den genauen Spielplan finden Sie hier: Spielplan 36. Fritz-Kahl-Gedächtnis Turnier

 

Quelle: derwesten.de

Veröffentlicht in: News Fußball Senioren
Sonntag, 06 Juli 2014 22:38

Uli Heidbüchel setzt auf Kollektiv

Mit 25 Spielern und einem neuen Trainergespann ist Fußball-Bezirksliga-Absteiger TSV Fichte Hagen gestern in die Vorbereitung auf die am 17. August beginnende Spielzeit 2014/15 in der Kreisliga A1 gestartet. Nach den vielen Negativerlebnissen soll an der Wörthstraße jetzt möglichst schnell der Erfolg zurückkehren.

Mit nur 15 Punkten aus 34 Partien standen die Eilper schon lange als sicherer Absteiger aus der Bezirksliga fest. Dass der Misserfolg dem bisherigen Trainerduo Dirk Werning und Ioannis Germanidis zum Verhängnis geworden ist, tritt Fichtes Fußballchef Rupert Freytag energisch entgegen: „Die beiden Trainer haben hervorragende Arbeit geleistet. Aber wir haben intern festgestellt, dass es nun Zeit für eine Veränderung in der sportlichen Führung ist."

Nachdem bereits vor einigen Wochen Gespräche mit potenziellen Nachfolgern geführt worden waren, zeichnete sich schnell ab, dass Uli Heidbüchel zusammen mit seinem Co-Trainer Michel Saddai die Eilper künftig wieder auf Kurs bringen soll. Heidbüchel, bis zuletzt im Trainerteam von Bezirksliga-Aufsteiger Schwarz-Weiß Breckerfeld aktiv, ist an der Wörthstraße zudem kein Unbekannter. Insgesamt sieben Jahre hat der 36-Jährige schon in Eilpe gespielt. „Ich freue mich riesig auf meine neue Aufgabe", will Heidbüchel die neuen Spieler „schnell integrieren und schon in der Vorbereitung die ersten erfolgreichen Ergebnisse einfahren." Entgegen der ersten Befürchtungen haben lediglich fünf Akteure den Verein verlassen, darunter mit Tobias Neynaber (zur TSG Herdecke) und David Blaut (zu Fortuna Hagen) allerdings zwei wichtige Stammkräfte. Aufgefangen werden sollen die Verluste über das Kollektiv. Elf externe Neuzugänge konnte Heidbüchel bereits präsentieren (die WP berichtete), mit weiteren Spielern ist man in Verhandlungen, um den Kader eventuell noch einmal sinnvoll zu ergänzen. „Ich habe bisher einen guten Eindruck von den Jungs", so Heidbüchel, der in den kommenden Wochen neben spielerischen Aspekten vor allem Kraft- und Ausdauerübungen in die Trainingseinheiten implementieren will.

Bei der Zielsetzung für die neue Saison sind sich Freytag und Heidbüchel einig: „Bei der großen Qualität in der Kreisliga ist das einzig realistische Saisonziel, am Ende unter den ersten fünf Mannschaften zu landen." Am 19. Juli testen die Eilper im Rahmen des eigenen zweiwöchigen Fritz-Kahl-Turniers gegen den TuS Ennepetal II dann erstmals ihre Frühform.

 

Jan Funke (WP)

Veröffentlicht in: News Fußball Senioren