Menü Abteilungen

Termine Leichtathletik

Keine Termine
Freitag, 04 August 2017 08:06

Jeder Zentimeter zählt-10 Jahre Boule-Sport bei Fichte Hagen

gemischte Boule-Truppe im Sommer 2017 gemischte Boule-Truppe im Sommer 2017
Es geht um Zentimeter: Genaues Messen ist gefragt Es geht um Zentimeter: Genaues Messen ist gefragt

Vor genau 10 Jahren traten die Förderrings-Mitglieder Heinrich Hilker und Erwin Holl und dem ehemaligen Fichte Mitglied Martin Röhring, mit der Bitte an den Hauptvorstand, eine Boule-Gruppe zu bilden. Walter Kroppach (damals 2. Vors.) und Dieter Zoernack (damals Hauptgeschäftsführer) wurden vom Vorstand beauftragt, diese Boule-Gruppe einzurichten. Am 12.7.2007 trafen sich die o.g. und einige Anfänger zu einem ersten Gespräch im Vereinsheim Struckenberg und auch zu einem ersten Spiel auf der Laufbahn. Schnell war man sich über die Bildung einer Gruppe einig. Als ideale Spielfläche wurde der obere Platz auf der Struckenberg-Kampfbahn neben den Tennisplätzen gewählt. Als Spieltag wurde der Donnerstag benannt. Gespielt wird in normaler Freizeitbekleidung und die Kugeln werden von den oben genannten Herren erstmalig mitgebracht.

In den Vereinsmitteilungen Heft II/2007 wurde mit folgendem Bericht für den Boule-Sport bei Fichte geworben:
Gibt es einen Sport für alle Altersklassen, den wirklich die breite Masse der Bevölkerung spielen kann, wobei die Spielregeln einfach zu erlernen und das Spielmaterial preiswert und langlebig ist? Diese Frage kann man mit einem klaren ja beantworten. Besonders ältere Mitmenschen erinnern sich an die Leidenschaft des Altbundeskanzlers Konrad Adenauer, den man durchaus als einen der ersten Boule-Spieler in der Bundesrepublik Deutschland bezeichnen darf.
Gerade in den letzten 10 Jahren erlebt der Boule-Sport in Deutschland ein verstärktes Interesse, bedingt auch durch die Menschen, die auch im Alter noch etwas Sport betreiben möchten. Hier ist nun wichtig, für den ständig wachsenden Anteil der älteren Bevölkerung eine alternative sportliche Betätigung anzubieten, die dann greift, wenn der Körper eine begrenzte Mobilität für andere Sportarten signalisiert. Also, am 12.7.2007 auf zum Struckenberg, informieren Sie Ihre Nachbarn, Freunde, Verwandte und Bekannte, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Wie wir heute wissen, haben sich doch einige Fichte- und Förderrings-Mitglieder diesem Sport verschrieben. Im Laufe der 10 Jahre haben über 30 Spieler in der Boule-Gruppe gespielt. Leider sind durch Tod oder schwere Erkrankung einige ausgeschieden, aber durch Mundpropaganda haben auch Nichtmitglieder den Weg zur Gruppe gefunden. Aktuell besteht die Gruppe aus 16 Spielern, die sich gut verstehen und so bleibt es nicht aus, dass Halbrunde und runde Geburtstage in geselliger Runde im Vereinsheim gefeiert werden. Seit einigen Jahren werden auch Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Der erste, zweite und dritte Vereinsmeister bekommt einen Wanderpokal den jeder gerne mit nach Hause nimmt.
Wir würden uns freuen, wenn wir neue Mitglieder oder auch Nichtmitglieder in unserer Mitte begrüßen könnten. Wie schon vor 10 Jahren, wir spielen weiterhin auf dem oberen Platz der Struckenberg-Kampfbahn, immer donnerstags ab 14.30 Uhr. Dieter Zoernack