Die C1 traf im Viertelfinale auf Landesligist TSG Sprockhövel. Lange konnten unsere Jungs mithalten. Kurz vor der Halbzeit verschossen die Gäste erst einen Elfmeter, bevor sie doch noch mit 1:0 die Führung vor der Halbzeit klar machten. In Halbzeit zwei wurde der Klassenunterschied an dem ein oder anderen gefährlichen Pass deutlich, daher auch der 5:0 Endstand auf Gäste Sicht. Gratulation an die TSG Sprockhövel zum Erreichen des Halbfinals und weiter so Fichte.
Nach dem Warm-UP der C1 folgten die Altherren. Die ließen es gegen SSV Hagen gewohnt ruhig angehen. In der 13. Minute brachte Florian, Fichte in Front und bei diesem einen Törchen sollte es bis zur Halbzeit auch bleiben. In der 2. Halbzeit zeigten die Herren dann, dass sie zwar Altherren spielen, aber noch lange nicht zum alten Eisen gehören. Mathias hielt die wenigen Schüsse auf sein Tor und Arkadius, Felice, Peter und Ferdinand (unter großem Jubel seiner Jugendvorstandskolleginnen) schraubten das Ergebnis noch auf 5:0. Glückwunsch zum Einzug in das Achtelfinale.
Keine 24 Stunden später spielten die B-Mädchen – ungewohnt auf Großfeld und als 11er, denn in der Meisterschaft wurde nur eine 9er gemeldet. Es hagelte gegen Bezirksligist VfL Gennebreck eine 27:0 Niederlage. Erfreulicherweise hielt die Mannschaft während des Spiels zusammen und kämpfte.

Weniger deutlich, aber dennoch hoch verlor auch unsere Erste am Mittwoch-Abend. Deutlich ersatzgeschwächt unterlag man dem Hasper SV mit 6:1.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren

Die F-Jugend startete stark gegen die SpVg. Hagen 1911 II in den Tag, obwohl 9h Anstoß auch unseren momentan jüngsten nicht gefällt. Die Tore schossen Can-Luca, David und Tyler.

Parallel spielte die E-Jugend ebenfalls gegen SpvG. Hagen 1911 II. Bereits zur Halbzeit lagen die Gastgeber mit 2:4 hinten, obwohl Georgios ausgleichen und Julian Fichte sogar in Front brachte. Am Ende hieß es 2:6 aus Fichter Sicht.

Es folgte die B-Jugend gegen den FC Herdecke Ende. Das Spiel war geprägt von unverständlichen Entscheidungen des Schiedsrichters, der manchmal nicht so unparteiisch erschien, wie er sein sollte.

 

Zunächst brachte Lukas Fichte in Front, relativ schnell glich Ende allerdings aus. André und Julian brachten Fichte zwischenzeitlich auf 3:1 in Front, aber Ende gelang erneut ein Tor, bevor Darweesh noch in der ersten Halbzeit den 2 Tore Abstand wieder herstellte. Da ein in Durchgang eins noch ein Tor gelang, hieß es zur Halbzeit 4:3.

Die zweite Halbzeit konnten die Gäste dominieren und gingen mit 4:5 in Führung und schossen in der 3. Minute der Nachspielzeit auch noch das 4:6 via Strafstoß, ehe Giuseppe eine Minute später Fichte nochmals auf ein Tor heranbrachte. 5:6 aus Fichtes Sicht, mehrere Verletzte und anhand der Anzahl der Karten angeblich die unfairere Mannschaft stehen im Spielbericht.

 

Die C1 hatte,wenn wundert’s(?), die SpVg. Hagen 1911 II zu Gast. Die Gäste hatten das glücklichere Händchen und zeigten Fichtes Spielern, dass die Kreisliga A kein Spaziergang ist. Mit einem 3:0 Rückstand ging es in die Pause. Nach der Pause überwanden zunächst die Gäste Fichtes Keeper und netzten zum 0:4 ein, ehe Justin der Anschlusstreffer gelang. Bei diesem einen Törchen sollte es bleiben, denn die SpvG. Hagen 1911 II erhöhte nochmal auf 1:5 aus Fichter Sicht.

 

Im anschließenden Spiel der B-Mädchen gegen Westfalia Huckarde glänzte der angesetzte Schiedsrichter durch Abwesenheit. Was dazu führte, dass der Gästetrainer die Partie leitete und vom Spielfeld aus sein Team coachen musste – mag man fair finden oder nicht, aber wenn die Unparteiischen nicht erscheinen geht es häufig nicht anders.

Bereits wenige Minuten nach Anpfiff gerieten Fichtes Mädchen in Rückstand. Bis zur Halbzeit blieb es bei diesem einem Gegentreffer. In der 2. Halbzeit war wieder der Wurm drin. Kurz nacheinander traf Westfalia Huckarde 2x, ehe Lisa das einzige Fichte Törchen der Partie schoss. Warum auch immer verließen Fichte die Kräfte und die Gäste konnten das Endergebnis auf 1:5 in einer sehr fairen Begegnung festsetzen.

 

Den traurigen Schlusspunkt des Spieltages setze die A-Jugend, obwohl das Spiel vielversprechend begann. Violent und Razoak brachten Fichte mit 2:0 in Front, ehe die Gäste der TSG F. Herdecke noch vor der Halbzeit ausgliechen. Nach dem Seitenwechsel machte Fichte viel zu viele Flüchtigkeitsfehler, so dass die Gäste mit 2:4 die Partie doch drehten.

 

Kommendes Wochenende versucht Fichtes Fußballnachwuchs sein Glück wieder auswärts:

9:00h Polizei SV Hagen vs. F-Jugend

10:00h Polizei SV Hagen II vs. E-Jugend

11:15h FSV Gevelsberg vs. C II

12:40h  FSV Gevelsberg vs. B-Jugend

14:45h SV Berghofen II vs. B-Mädchen (9er)

Die CII wird dann bereits am Montag 08.10. um 18h die am Samstag ausgefallene Partie gegen TSG F. Herdecke nachholen.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Freitag, 05 Oktober 2018 10:42

Pokal AUS für B-Jugend

Unsere B-Jugend scheiterte im Pokal-Achtelfinale gegen den klassenhöheren Polizei SV Hagen. Bereits zur Halbzeit lag Fichte mit 0:2 hinten und kassierte bereits kurz nach Wiederanpfiff einen weiteren Treffer ehe Nicolas mit einem direktverwandelten Freistoß auf 1:3 verkürzte. Es dauerte nicht allzu lange ehe die Gäste den alten Abstand wieder herstellten. Lukas brachte Fichte per Strafstoß nochmal auf 2:4 ran, bevor der Polizei SV den Endstand auf 2:5 aus Fichter Sicht festsetzte.
Es war kein schlechtes Spiel unserer B-Jugend, aber Polizei – bestehend aus nahezu einem reinen Altjahrgang - waren einfach abgeklärter, wie unser Jungjahrgang. Dementsprechend zeigte sich auch das Trainerteam Ralf / Marvin zu frieden mit der gezeigten Leistung.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren

Im Achtelfinale des Kreispokals traf unsere C-Jugend auf den SuS Volmarstein. Mit einem sehenswerten Tor brachte Maximilian unsere Jungs bereits in Halbzeit 1 in Front. Vor der Pause erhöhte Finn noch auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste den Druck und kamen zunächst auch auf 2:1 heran, ehe Fichte loslegte. Marius, Miguel, Nawid und erneut Maximilian schraubten das Ergebnis auf 6:1.


Glückwunsch zum Einzug in die nächste Runde. Im Viertelfinale wartet jetzt Landesligist TSG Sprockhövel. Die nächste Runde findet vom 9.-11.10. statt.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren

Alle stattgefundenen Spiele der Fußball-Jugend gingen verloren. Die F-Jugend kam mit dem Nebenplatz am Sportzentrum Helfe nicht klar. Die CII hat gleich zwei Niederlagen aus der vergangenen Woche zu verkraften. Erst ging am Mittwoch die Partie gegen JSG Silschede-Esborn mit 13:0 verloren und dann folgte am Samstag eine knappe 2:1 Niederlage gegen den SC Berchum-Garenfeld II. Die C1 unterlag der TSG Sprockhövel II klar mit 6:1 und die A-Jugend unterlag dem SC Gevelsberg-Vogelsang mit 3:1. Die B-Juniorinnen bekamen es auf ungewohntem und entgegen der Spieltechnischen Bestimmungen sprechendem Großfeld mit der TSG Herdecke zu tun. In einem fairen Spiel unterlag man 12:0.

Die kommende Woche wird wieder fußballreicher an der Wörthstraße. Erst finden die Pokal-Achtelfinals der C- und B-Jugend statt, bevor am Samstag wieder Heimspieltag ist.

 

Pokal-Achtelfinals

Di 25.09.2018/ 18:00h                 

C I vs. SuS Volmarstein

Mi 26.09.2018/ 18:00h  

B vs. Polizei SV Hagen

 

Meisterschaft

Sa 29.09.2018

9:00h: F vs. SpVg. Hagen 1911 II

9:00h: E vs. SpVg. Hagen 1911 II

10:15h: B vs. FC Herdecke Ende

11:55h: CI vs. SpVg. Hagen 1911 II

15:00h: B-Mädchen (9er) vs. Westfalia Huckarde

16:45h: A vs.TSG F. Herdecke II

 

Das geplante Spiel der C II wurde auf den 08.10. verlegt.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Seite 1 von 23