Aktuelles vom TSV Fichte Hagen 1863 e.V.
Samstag, 14 Oktober 2017 20:25

Herzlichen Glückwunsch

Der Vorstand des TSV Fichte Hagen 1863. e.V gratuliet ihren American Sports, den Sauerland Mustangs zum Aufstieg.

Veröffentlicht in: News Hauptverein

Am Samstag, den 14.10 findet nach einigen Jahren in Dortmund wieder eine Stadtmeisterschaft im Boxen statt. Mit dabei sind für unseren Boxring Fichte Tahirukaj Kushtrim in der Klasse bis 69 Kg und Lars Liczkowski im Schwergewicht (91 Kg+). Betreuer Marc Chwalek reist mit seinen Jungs mit großen Hoffnungen in die Nachbarstadt und erwartet zwei Siege: "Natürlich vertraue ich den Jungs. Sie haben auf jeden Fall das Zeug dazu, in Dortmund zu bestehen und weitere Erfolge für unsere noch junge Abteilung einzusammeln. Wir gehen daher voll auf Sieg". Was daraus wird erfahren Sie live am Samstag ab 16:00 Uhr im Zentrum des Helene-Lange-Gymnasiums, in 44225 DO-Hombruch, Am Homruchsfeld 55a. Weitere Informationen dazu im Bericht der Ausrichter:

Veröffentlicht in: News Boxen

Anna, Aminata und Björk mit guten Leistungen gegen Ende der Saison

Veröffentlicht in: News Leichtathletik

Erste Endrundenteilnahme im dritten Jahrtausend

Veröffentlicht in: News Leichtathletik

Am Tag der Deutschen Einheit spielten die Damen des TSV Fichte Hagen bei wechselhaftem Herbstwetter gegen den VFL Gennebreck. Auch wenn nach einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel Fichte am Ende durch Tore von Sabrina Maske (30.) und Angela Rodrigues (69.) die Nase vorn behielt, war die Partie nichts für schwache Nerven. Vor rund 50 Zuschauern liefeten sich beide Teams einen großen Kampf, mit Torchancen auf beiden Seiten. Insebsondere nach den Führungstreffern von Fichte brachten die Stürmerinnen des VFL Gennebreck das Gehäuse der Gastgeberinnen immer wieder in Gefahr. Während Celine Dahl in der 68. Minute noch der zwischenzeitliche Ausgleich gelang, blieben die Verusche nach dem 2:1 ohne Erfolg: Durch großen Willen brachten die Fichte-Damen die Führung über die Zeit und behielten mit dem "Dreier" den Anschluss an die Tabellenspitze.

 

TSV Fichte Hagen – VfL Gennebreck 2:1 (1:0)

TSV Fichte Hagen: Nina Fritsche-Kroll, Jennifer Brand, Kimberly Fischer, Alisa Bauersfeld, Lena Kosmützky, Angela Rodrigues, Janina Kolk, Annika Schevel, Michelle Szeimies, Lisa Naumann,   Jennifer Schmitz, Diana Ventura, Sabrina Maske.

VfL Gennebreck: Nicole Schlomm, Corrina Mahlke, Marie Pfau, Franziska Benking, Jana Höhmann,    Claudia Jeglorz, Sophia Gutbrod, Nurdan Keles, Kamila Sowa, Celine Dahl, Greta Jacobi, Selma Basic, Christiane Krebsbach.

 

Veröffentlicht in: News Fußball Damen

Schönes Spiel in Ostwestfalen!

Vid Zarkovic‘s U14 siegt auch im zweiten Saisonspiel und freut sich bereits auf das Spitzenspiel gegen die ART Giants Düsseldorf am nächsten Samstag in Hagen.

In Paderborn war das Team nie wirklich gefordert und konnte einen ungefährdeten Sieg notieren. Das größte Problem war der glatte Hallenboden, Trainer Vid konnte allen Spielern viel Einsatzzeit geben.

F. Hinske 3, L. Arsic 2, L. Pauli 6, J. Wiedemann, L. Maracic 3, J. Lönne 8, L. Stanek 2, F. Philipp 29, F. Springer 11, L. Opitz, Z. Petronic, M. Rosic

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren

BG Jungs beenden tolles Wochenende mit Auswärtssieg in Paderborn.

Nachdem unsere U18 bereits am Samstag ihren ersten Sieg in der Senioren – Landesliga gegen BBK 2 feiern konnte, ging es am Sonntag ins ostwestfälische Paderborn.

Bereits im ersten Viertel konnte Vid Zarkovic, der Tome an diesem Wochenende vertrat, sehr zufrieden sein! Konzentriert und effektiv wurden die Angriffe gespielt – in der Defense war die BG konzentriert. Das 15:30 zur Viertelpause war eine sichere Bank. Im zweiten Viertel war die Konzentration nicht mehr so hoch, Paderborn konnte verkürzen. Nach der Pause wurde dann Vollgas gespielt und das Spiel verdient gewonnen.

Glückwunsch!

M. Montag, F. Osarinmwiam 14, J. Bause 16, L. Dresel 9, P. Lönne 2, L. Brand 23, M. Krichevski 2, L. Wriedt 2, N. Turi 19

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Mittwoch, 04 Oktober 2017 10:20

BG Dorsten : BG Hagen (12) 97:59

Am Wochenende ging es für die U12 nach Dorsten, zum ersten Auswärtsspiel dieser Saison. Trainer Vid Zarkovic konnte diesmal leider nicht mit dabei sein. Das Coaching übernahm Bojan Golic, der seinen Job übrigens sehr gut gemacht hat-vielen Dank nochmal dafür.
Unterstützt wurde die Mannschaft auch bei diesem Spiel von vier U10 Spielern. Die körperlich unterlegenen und zum Teil jüngeren Hagener kamen gut ins Spiel und führten in den ersten Minuten teilweise mit 5 Punkten. Doch der Gegner wurde von Minute zu Minute stärker und wusste seinen Größenvorteil erfolgreich umzusetzen. Das erste Viertel endete somit mit -10 Punkten Differenz aus Hagener Sicht.
Im 2. Viertel nahm man leider häufig das Tempo raus und das Zusammenspiel brach teilweise ein. Mit einem Zwischenstand von 51:22 ging es schließlich in die Halbzeit. Nach einer deutlichen Ansprache durch Ersatzcoach Bojan in der Halbzeitpause, zeigten unsere Mädchen und Jungen die von Trainer Vid vermittelten Spielzüge und schafften es somit das 3. Viertel mit +10 Punkten für sich zu entscheiden. Leider zog sich die Erfolgsschiene nicht fort und die Gegner erzielten viele einfache Korbleger, somit musste die Mannschaft eine Niederlage von 97:59 hinnehmen. Glückwunsch an Dorsten für den verdienten Sieg.
Das Spiel zeigte, dass unsere Mannschaft noch sehr stark an ihrer Defenseleistung arbeiten muss.
Neuzugang U10-Spieler Luis Ohrmann bewies allerdings das er außer Handball auch sehr gut Basketball spielen kann und erzielte in seinem 2. Spiel für die U12 8 Punkte.
Neben Luis freut sich die Mannschaft über drei weitere Neuzugänge, so dass in dieser Saison das Zusammenwachsen des Teams im Vordergrund steht.
Nächste Woche geht es für die U12 nach Münster. Viel Erfolg wünschen wir!

Punkte: Hallermann, Springer 2, Wilkes 10, Ohrmann 8, Koch 10, M. Ilić 10, E. Golic, S. Golic, D. Ilić 17, Kwast 2, Dubinovic

Bericht: D. Ilic

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Montag, 25 September 2017 09:10

A-Junioren kommen unter die Räder

Es war kein schönes Fußballspiel am frühen Sonntag morgen.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Montag, 25 September 2017 10:10

Auswärtssieg der BG (U16) in Köln

BBV Nordwest Köln vs. BG Hagen 62:68                                                                                         (24:29)  11:15; 13:14; 14:22; 24:17

Gegen den gastgebenden BBV Nordwest Köln errang die U 16 der BG einen ungefährdeten, aber glanzlosen Sieg. Damit ist der Start in die neue Saison gelungen : BGs U 16 etabliert sich nach zwei erfolgreich beendeten Spieltagen ungeschlagen in der oberen Tabellenregion.

Der Grippevirus hatte gleich fünf Stammspieler außer Gefecht gesetzt (Simon, Felix, Falk, Juri und Jan). Trainer Golembiowski fehlte, da er zeitgleich in BGs 1. Regio spielte. Für ihn coachte Vid Zarkovic das Team.                                                                                                              Er sah eine holprige, teilweise fahrige Spieleröffnung seiner Jungs. Erst ein 8-Punkte-Run der Kölner rüttelte die BG wach. Coach Zarkovic ließ danach mit „langen Kerls“ (Tim, Sascha, Julian, Paul und Favour) spielen, die innerhalb von wenigen Minuten mit durchdachten Spielzügen und erfolgreichen Spielautomatismen die Kölner Führung egalisierten und ihrerseits mit einem 5-Punkte-Run das erste Viertel für die BG verbuchen konnten (15 : 10).

Mit geringfügigen personellen Änderungen gelang es der BG zu Beginn des zweiten Viertels, Spieldominanz zu erreichen, die sich auch in Zahlen niederschlug : 22 : 11.

Mehr Ruhe ins Spiel brachte diese Führung jedoch nicht : Viele leichtfertige Ballverluste und eine unterirdische Freiwurfquote waren verantwortlich dafür, dass am Ende der 11-Punkte Vorsprung der BG auf 5 Pünktchen zusammenschmolz. (Halbzeitstand : 29 : 24 für BG).

Das dritte Viertel eröffnete Tim mit einem 8-Punkte-Run. Auch wenn immer noch Sand im Getriebe war, erwarb sich das Team über einige gelungene Spielkombinationen Ballsicherheit und Selbstbewusstsein. Mit einigen klug herausgespielten Korb-Abschlüssen sicherte sich BGs U 16 über die Zwischenstände 33 : 24 und 46 : 34 auch das dritte Viertel  (51 : 38). Insgesamt war das Mannschaftsspiel nur mäßig überzeugend. Schnelligkeit, Pass-    Sicherheit und wirkungsvolle Spielkombinatorik – ansonsten Tugenden der BG – erreichten heute nicht das gewohnte Niveau. Einzelaktionen bestimmten das Geschehen, und zwar mit hohem Wirkungsgrad und mit Trefferausbeute (Tim !! und Favour !!).

Das setzte sich auch im letzten Viertel fort. Nun zog das BG-Team allerdings das Tempo an, führte bis 4 Minuten vor Spielschluss mit 17 Punkten Vorsprung und zeigte den Kölnern ihre Grenzen auf. Im Gefühl des sicheren Sieges machten sich auf Seiten der Hagener Sorglosigkeit und Konzentrationsschwächen breit, die den zäh und verbissen um Anschluss bemühten Gastgebern eine ordentliche Ergebniskosmetik ermöglichten. Sie gewannen sogar das letzte Viertel mit 24 : 17. Der Sieg allerdings ging an unsere Jungs. (Endstand : 68 : 62).

Auch wenn bei uns das Spielergebnis immer Leistung des gesamten Teams ist, so verdienen heute ausnahmsweise zwei Einzelspieler hervorgehoben zu werden : Tim und Favour.   Ihre tolle Leistung ist umso höher zu bewerten, wenn man bedenkt, dass sie am Wochenende bereits  Spiele in anderen Teams absolvierten.                                                                    

Es spielten: Weihs,C. (4); Philipp,F. (2); Maliga,M. ; Osarinnwiam ,F.(7); Ribic, A. (3);     Bauckloh,P. (5); Antoniadis, Ph. ; Hallermann,J. (2); Giersch,J. (2); Gimbel, T. (28); Obradovic,S. (6).

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren

BG Jungs starten mit Sieg in die Saison!
Am Sonntagmorgen wartete der erwartete schwere Gegner auf die von Tome Zdravevski trainierte U18. Körperlich unserem Team komplett überlegen und dazu noch mit tiefer Bank starteten die Gäste aufmerksam in das Spiel. Die BG war im ersten Viertel ständig unter Druck und fand erst kein Mittel gegen die gute Defense der Bayer – Spieler. Mit 12:20 wurde dieses Viertel abgegeben. Im zweiten Viertel wurde dann auf Zonenverteidigung umgestellt, die Jungs haben die Räume gut verschoben und so einige Angriffe unterbunden. Offensiv lief es auch etwas besser, so dass man nur mit einem 4 Punkte Rückstand in die Halbzeit ging.
Zahlreiche Zuschauer freuten sich auf die zweite Hälfte – Spannung war garantiert. Den besseren Start hatte die BG, bis zur 25. Minute gelang den Gästen kein Korberfolg, die BG Jungs punkteten dagegen erfolgreich und gingen mit 3 Punkten in Führung. Leider wurde der Lauf dann unterbrochen, Bayer gelang bis zur 30. Minute eine 1 – Punktführung.
Somit war für das letzte Viertel Spannung garantiert. Wie im dritten Viertel waren Tome‘s Jungs zu Beginn hoch konzentriert – exzellente Defensearbeit sorgte bis zur 34. Minute für eine 11 Punkteführung. Eine Auszeit der Gäste brachte diese wieder ins Spiel, in einer hektischen Spielphase konnten die Bayer Jungs wieder auf 2 Punkte verkürzen (36. Minute). Eine Auszeit von Tome brachte die BG wieder in den Rhythmus, trotzdem blieb es eng, viele Pfiffe auf beiden Seiten, verbunden mit dem Gang zur Freiwurflinie entschieden jetzt das Spiel – die Quote der Gäste war zu diesem Zeitpunkt unterirdisch – unsere Jungs verwandelten meistens sicher. Am Ende konnte ein verdienter Sieg gefeiert werden.
Das war Basketball auf höchstem Niveau und lässt die Freude auf die Saison steigen!
F. Osarinmwiam 7, M. Montag 8, J. Bause 16, P. Lönne, L. Brand 15, M. Krichevski 4, L. Wriedt 5, N. Turi 2

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Am Samstag startete unsere U14-1 in die neue Saison. Mit Bayer Leverkusen war direkt eines der Topteams der letzten Saison zu Gast. Beide Teams starteten nervös in die Begegnung, viele individuelle Fehler führten zu einigen Ballverlusten. Gleich zu Beginn begannen die Gäste die Ganzfeldpresse zu reklamieren - wie eigentlich immer wurde die 2-3 Zonenverteidigung der Gäste niemals unterbunden. Für körperlich überlegene Teams ist dies ein riesiger Vorteil, unsere Jungs lassen sich hier aber nicht beeindrucken und überzeugen durch Leidenschaft, Kampfgeist und Laufbereitschaft. Das Viertel ging knapp an die BG.
Im zweiten Viertel erhöhten unsere Jungs den Druck, viele einfache Ballgewinne sorgten für ein deutlicheres 16:11 - in die Halbzeit ging es mit 33:27.
Was dann in beiden Kabinen passiert ist, bleibt wohl das Geheimnis der Jungs und ihrer Trainer. Beide Teams waren nun nervös - viele Ballverluste und unglaublich viele verlegte Korbleger im gesamten 3. Viertel. Die ersten Punkte erzielten die Gäste in der 24. Minute, die BG sogar erst in der 27. Minute - zu diesem Zeitpunkt war der BG Vorsprung auf 1 Punkt geschmolzen.
Die zahlreichen Zuschauer befürchteten ein dramatisches letztes Viertel.
Jetzt waren unsere Jungs aber endlich hellwach, schnelles Passspiel, Penetration gegen die Zone und vor allem gute Defense ließen den Vorsprung auf zeitweise 9 Punkte anwachsen.
Letztendlich konnte ein verdienter 53:45 Sieg notiert werden, der Start in die Saison ist damit gut gelungen.
F. Hinske, L. Maracic 3, L. Pauli 3, J. Fömpe, T. Wiedemann, J. Lönne 13, L. Stanek, F. Philipp 14, F. Springer 9, L. Opitz 5, Z. Arsic, M. Rosic 6
Veröffentlicht in: News Basketball Junioren