Aktuelles vom TSV Fichte Hagen 1863 e.V.

Hauptvorstand des TSV Fichte Hagen 1863 e.V. zeigt sich deutlich brüskiert, verwundert und ja auch verärgert, dass eine Ablehnung unseres Förderantrages den Mitgliedern des Sport- und Freizeitausschusses empfohlen wird. Wir geben daher zu bedenken:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrte Mitglieder des Sport- und Freizeitausschusses im Rat der Stadt Hagen,

 

nach heutiger Kenntnisnahme der o.g. Beschluss - Vorlage zur SFA - Sitzung am 27.09.2017 und der darin angeführten Bewertung und Beschlussempfehlung der Sportkommission vom 25.07.2017 im Hinblick auf die von uns beantragte Sonderförderung zu einer nicht vorhersehbaren und deshalb unausweichlichen Erneuerung der elastischen Tragschicht beim Bau des bereits 2. vereinseigenen Kunstrasenplatzes Wörthstraße mit einer zusätzlichen Investitionssumme von 69.592,36 Euro, zeigt sich der geschäftsführende Hauptvorstand des TSV Fichte Hagen 1863 e.V. deutlich brüskiert, verwundert und ja auch verärgert, dass eine Ablehnung unseres Förderantrages den Mitgliedern des Sport- und Freizeitausschusses empfohlen wird.

 

Wir haben mit dieser erneuten Baumaßnahme bereits zum zweiten Mal aus eigener Kraft, eine Gesamtsumme von über 370 Tausend Euro bankensicher für diese Investition in die Zukunft des Vereins und des Eilper Schulsportes aufgebracht, was nach geltenden städtischen Richtlinien bei 70 % - Höchstförderung einen rechnerisch möglichen Förderbetrag von knapp 260 Tausend Euro ergäbe. Der TSV Fichte Hagen 1863 e.V. hat -sicher- dankenswerter Weise, einen städtischen Zuschuss aus diesem Topf von bisher 60.000 Euro erhalten, in Prozenten lediglich aber doch nur 16 % der verausgabten Investitionssumme.

 

Wir stellen in Anbetracht unserer getätigten und jetzt zu finanzierenden Langfristinvestition ersatzweise und ergänzend den Antrag, die beantragte Bezuschussung von weiteren 30.000 Euro in 2 Raten verteilt auf die Jahre 2019 und 2020 abzuändern und zu bewilligen.

 

Bitte unterstützen Sie unsere jahrzehntelangen Bemühungen um das Gemeinwohl unserer Stadt Hagen mit Ihrer Stimme.

 

Mit sportlichen Grüßen aus Hagen
TSV Fichte Hagen 1863 e.V.
150 Jahre alt und doch jung geblieben.

 

Reinhard Flormann      Wolfgang Feldmann        Axel Gutschank
Vorsitzender               2. Vorsitzender               2. Vorsitzender

Veröffentlicht in: News Hauptverein
Montag, 18 September 2017 08:29

BG Hagen gelingt Saisonauftakt

Die BG um Trainer Kosta Filippou war optimistisch in das Duell gestartet. Und das mit Recht, wie sich schnell zeigen sollte. „Wir haben schon in der ersten Hälfte gute Phasen gezeigt“, sagte der BG-Coach, ergänzte allerdings: „Da konnten wir noch nicht absehen, wo die Reise hingehen soll.“ Denn auch die Gäste aus Herford um Trainer William Massenburg hielten gegen und führten nach dem ersten Viertel (20:23). Beide Teams zeigten sich mit mehr als 50 Prozent von der Dreierlinie treffsicher, in der Defensive haperte es hingegen auf beiden Seiten. Zur Halbzeitpause lagen die Gäste um Pointguard Carlbe Lee Ervin weiter vorn.

In der zweiten Hälfte zeigten die Hausherren, dass sie die Vorbereitung genutzt hatten: „In den Testspielen ging uns oft hinten raus die Luft aus“, sagte der Coach, „das war heute nicht der Fall.“ Ganz im Gegenteil: Die Hagener um den stark spielenden Aufbauspieler Liam Carpenter überzeugten durch aggressive Defensivarbeit und einen hochprozentig treffenden Angriff. Angeführt von Kapitän Vytautas Nedzinskas, der mit 33 Punkten und fünf Center glänzte.

„Das war defensiv eine super Mannschaftsleistung, offensiv lassen sich vor allem die Leistung von Nedzinkas und Milen Zahariev hervorheben“, lobte Filippou seine treffsichersten Spieler. Mit einem knappen Vorsprung von 73:68 ging es in das letzte Viertel. „Da haben wir dann noch mal alle Kräfte mobilisiert“, hob der BG-Trainer das aggressive Auftreten seiner Mannschaft hervor, die sich im Schlussviertel kontinuierlich absetzte. Filippou: „Das war ein gelungener Start nach einem schweren Spiel. So kann es weiter gehen.“

 

BG Hagen – BBG Herford 94:81 (48:53).

BG: Nedzinskas (33), Golembiowski (25), Zahariev (15), Krume (9), Ioannidis (6), Zahner-Gothen (2), Carpenter (2), Moukas (2), Ribic.

 

Autorin: Linda Sonnenberg

Quelle: https://www.wp.de/sport/lokalsport/hagen/kiknadzes-dunking-macht-hasper-coup-perfekt-id211957919.html

Veröffentlicht in: News Basketball Senioren

Wenig erfreulich verlief das Wochenende für unsere Erstvertretungen. Der gute Lauf der Fußball-Damen wurde durch eine Auswärtsniederlage zunächst gestoppt: Mit dem 6:3 der TSG Sprockhövel verpasste man den vierten Sieg im vierten Spiel und damit den Sprung an die Tabellenspitze. Trotzdem belibt weiterhin ein guter 3. Tabellenplatz. 

 

Unsere Herren hingegen setzten den holprigen Saisonstart fort und kamen im Heimspiel gegen den TSK Hohenlimburg nicht über ein 0:0 hinaus. Die umkämpfte Partie auf dem Kunstrasenplatz Wörthstraße bot zwar spannenden Amatuerfußball, blieb aber torlos.Großen Anteil daran hatte vor allem Fichte-Keeper Michael Sudhaus, der während der Druckphase der Hohenlimburger in der Schlußviertelstunde mit seinen Paraden einige brenzliche Situationen bereinigen konnte. 

 

Erfreulich hingegen unsere Drittvertretung: In ihrem zweiten Pflcihtspiel in der Kreisliga C konnte unsere Hobbytruppe mit einem glatten 8:0 gegen den SV Hohenlimburg 10 IV den ersten Dreier einfahren.

Veröffentlicht in: News Fußball Senioren
Dienstag, 12 September 2017 16:06

BG Basketballern geht am Ende die Puste aus

Beim eigenen Turnier reichen die Kräfte der BG-Korbjäger gegen klassenhöhere Gegner noch nicht für 40 Minuten. Beim eigenen Turnier um den Goldschmiede Adam Cup mussten sich die Erstregionalliga-Basketballer der BG Hagen zweimal geschlagen geben. Das Endspiel gewann ProB-Ligist EN Baskets Schwelm gegen den Erstregionalligisten Elephants Grevenbroich mit 86:80.

Veröffentlicht in: News Basketball Senioren
Montag, 11 September 2017 10:53

A-Jugend erfolgreich gestartet

Violent und Fori steuerten Tore zum verdienten 8:3 Sieg bei.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Montag, 11 September 2017 12:21

Souveräne Leistung trotz Gegentor

Es war ein Einseitiges Spiel, den neu aufgestellten Breckerfelderinnen gelang nicht viel, während es bei Fichte nahezu optimal lief. In der Anfangsphase haperte es vor allem an der Chancenverwertung.

Nach dem Breckerfelder Eigentor durch Sarah Saracino in der 14. Minute war der Bann gebrochen. Fichtes Sabrina Maske erzielte mit ihren Toren in der 17., 19. und 23. Spielminute einen Lupenreinen Hattrick und baute die Führung auf 4:0 aus. Nur zwei Minuten später war es Annika Schevel die auf 5:0 erhöhte, während kurz danach erneut Sabrina Maske traf (29.). In der 32. Spielminute reihte sich Nina Fritsche-Kroll mit dem Treffer zum 7:0 in die Torschützenliste ein. Den 8:0 Pausenstand stellte Angela Rodrigues in der 35. Minute her. In der zweiten Halbzeit war Fichte über weite Strecken weiterhin Spielbestimmend, spielte aber oft zu kompliziert und konnte etliche Torchancen nicht nutzen. Im weiteren Verlauf bauten Nina Fritsche-Kroll (57.), Kimberly Fischer (58.), Annika Schevel (66.) und erneut Nina Fritsche-Kroll (71.) die Führung auf 12:0 aus. In der 90. Minute gelang Breckerfelds Nadine Gerland der Ehrentreffer zum 12:1 Endstand, nachdem Fichte bei einer Ecke nur wenig Gegenwehr an den Tag legte.

 

TSV Fichte Hagen – SpVg. SW Breckerfeld 12:1 (8:0)

TSV Fichte Hagen: Jacqueline Mandel, Alina Dräger, Jennifer Brand, Kimberly Fischer,

Alisa Bauersfeld, Angela Rodrigues, Annika Schevel, Michelle Szeimies, Lisa Naumann,

Jennifer Schmitz, Nina Fritsche-Kroll, Sabrina Maske.

SpVg. SW Breckerfeld: Lucrezia Krause, Zoe Scharfenberg, Caroline Hoyer, Jolynn Koll, Elaine Böhle, Kiara Böhle, Renan Tebbe, Noreen Jung, Janine Werner, Nadine Gerland, Sarah Saracino, Stephanie Herkrath.

 

Bericht: Dirk Wilkes (TSV Fichte Hagen)

Veröffentlicht in: News Fußball Damen

Unsere Tennisabteilung richtet am Montag, den 11.09.2017 Teile der diesjährigen U16-Kreismeisterschaften im Tennis aus. Unter der Leitung von Sonja Höhm (02331 3065969) kommt es in der Klasse "U16-weiblich" zu folgenden Spielpaarungen:

 

Uhrzeit Feld 1 Feld 2
 16:30

Franziska Schulte-

Teresa Viro

Cati Ceranski-

Carla Siebel

 18:00

Ronja Dolata-

Könning

Louisa Voigt-

Joana Höhm

 

Die Spiele um Platz drei und die Endspiele finden dann am Freitag, dem 15.09.2017 ab 15:00 Uhr auf der Anlage des TC WR Hohenlimburg statt.

Veröffentlicht in: News Tennis

Es ist wieder soweit: Doubleheader auf der Kampfbahn Boelerheide. Um 11 Uhr beginnt unsere U19 mit der Spielgemeinschaft Mustangs/Aces gegen die U19 der Neuss Legions.

Um 15 Uhr beginnt das Spitzenspiel der Landesliga NRW Nord . Die Mustangs empfangen als 2.Platzierter den Tabellenführer die Düsseldorf Bulldozer. Im Hinspiel verloren die Mustangs 36:12, das wollen wir ändern. Also kommt vorbei und unterstützt uns.

Für euer leibliches Wohl ist gesorgt. Unter unserer überdachten Tribüne könnt ihr alles von unserem Catering verzehren und das Spiel genießen. Für unsere kleinen Gäste wird von Hüpfburg-Event eine große Hüpfburg gestellt. Auch in der Halbzeit erwarten wir musikalische Gäste. Für Footballneulinge wird alles genau erklärt von unserem Stadionsprecher Marc Friedrich-Heyking.

 

Tageskasse:Erwachsene 3€
Kinder ab 12 Jahre 1€

Veröffentlicht in: News American Sports
Montag, 04 September 2017 08:36

C1 auch in Garenfeld erfolgreich

C1 erreicht 2. Platz beim Turnier des SC Berchum/Garenfeld.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Montag, 04 September 2017 09:07

Fußballjugend sucht Verstärkung

TRAINER / Übungsleiter gesucht!!!

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren

Mit Freundschaftsspielen der U10 und U12 startete der Tag um 10:00 Uhr früh! Viele Zuschauer konnten die starken spielerischen Leistungen unserer Jüngsten bewundern. Um 12:00 spielten dann die U14-1 und U14-2 als gemischtes Team gegeneinander - mit viel Spaß und toller Stimmung! Der Spielzug nach der Halbzeitpause wird ins Repertoire aufgenommen :))

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren

13,3 Punkte und 6,7 Rebounds erzielte der Defensespezialist in der vergangenen Saison und es war zu keiner Zeit ein Geheimnis, dass beide Seiten großes Interesse hatten weiter zusammen zu arbeiten, die Umsetzung war bis dato jedoch nicht möglich. In der Vorbereitung hat das neuformierte Team bereits sehr gute Ansätze gezeigt aber auch, dass man mit der bisher "schmalen" Besetzung ein sehr hohes Risiko eingeht. Dieses Risiko soll mit Zahariev nun verringert werden. Milen soll nun in den verbleibenden zwei Wochen schnell in das Spiel integriert werden.

Veröffentlicht in: News Basketball Senioren