TSV Fichte Hagen 1863 e.V. - Fußball Damen

Dienstag, 31 März 2020 20:13

Ungewöhnliches Duell

Eigentlich sollte am 26.03. das Pokalhalbfinale der Damen gegen SF Westfalia Hagen stattfinden. Aufgrund der aktuellen Lage wurde auch dieses Spiel bis auf Weiteres abgesetzt.
Spielführerin Annika wollte den Tag trotzdem nicht ohne „Duell“ beenden und forderte von ihren Mannschaftskameradinnen Fotos im Trikot oder Trainingsanzug ein. Auch Trainer und Betreuer beteiligten sich. Diese wurde als „Aufstellung“ an Westfalia gesandt, die sich nicht lange bitten ließen und ihre Aufstellung ebenfalls zusammenstellten.
Ein super Schachzug, über den auch die Westfalenpost berichtete.
Lasst und alle hoffen, dass dieses hochkarätige Spiel irgendwann ausgetragen werden kann – die Aufstellungen sind schließlich schon bekannt;-)
Veröffentlicht in: News Fußball Damen
Montag, 09 März 2020 19:56

Fußball-Frauen weiter auf Platz 1

Wie bereits im Hinspiel hatten Fichtes Frauen am Ende die Nase, wenn auch nur knapp, vorn. Im insgesamt unspektakulären Topspiel des 12. Spieltags war es Fichtes Sabrina Maske die in der 26. Spielminute das Tor des Tages erzielte und somit die wichtigen drei Punkte für Fichte sicherte.
 
Am nächsten Spieltag treffen unsere Frauen Auswärts auf den FFC Ennepetal.
Veröffentlicht in: News Fußball Damen
Montag, 02 März 2020 19:56

Rückrundenstart geglückt

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel gegen die TSG Herdecke konnten unsere Damen an die Leistungen der Hinrunde anknüpfen.
Zunächst geriet Fichte allerdings durch einen Elfmeter in Rückstand. Herdeckes Führung hielt allerdings nur 6 Minuten, dann glich S. Maske aus und N. Fritsche-Kroll brachte die Gäste kurz vor der Halbzeit noch in Führung.
Herdecke war wohl mit den Gedanken noch in der Kabine, wie S. Maske ihren zweiten Treffer des Tages landete. Ihr Dritter folgte in der 71. Spielminute, den Schlusspunkte setzte allerdings N. Fritsche-Kroll mit ihrem zweiten Treffer. Mit 5:1 entführen Fichtes Damen wichtige 3 Punkte vom Bleichplatz.
Kommende Woche wird der SC Berchum / Garenfeld um 13h an der Wörthstr. erwartet.
Veröffentlicht in: News Fußball Damen
Der Favorit SV Hohenlimburg 10 setzte sich bei den Hallenkreismeisterschaften der Frauen verdient durch. „Wir haben schlecht angefangen, uns aber von Spiel zu Spiel verbessert und am Ende verdient gewonnen“, bilanzierte Justin Kunze, Trainer der Hohenlimburgerinnen. Als klassenhöchstes Team aus der Westfalenliga gewannen die Zehnerinnen die abschließende Hauptrunde mit vier Siegen und einem Unentschieden sowie einem Torverhältnis von 26:2 und sicherten sich damit den Titel. "Wir waren der Favorit, von dem man erwartete, dass wir jedes Spiel hoch gewinnen. Aber einige Partien waren schwierig, wenn die Gegner sehr defensiv standen“, fasste Kunze die beiden Turniertage zusammen. Insgesamt war die Hallenkreismeisterschaft eine gute Vorbereitung auf die Freiluft-Rückrunde, da jede Feldspielerin Spielanteile bekam und sich in die Torschützenliste eintragen konnte.
Als zweitbeste Hagener Mannschaft konnte die SG Vorhalle 09 einen dritten Platz hinter dem FC SW Silschede verbuchen, mit dem der Kreisliga-Tabellenführer zufrieden war. „Wir hätten gerne den zweiten Platz belegt, auch wenn wir unser Ziel, auf das Podest zu kommen, erreicht haben. Letztlich waren wir zeitweise aber zu schläfrig, zu hektisch und haben uns einfache Ballverluste geleistet“, zeigte sich Trainer Björn Böringschulte selbstkritisch, auch wenn er insgesamt nicht unzufrieden war. Auf dem vierten Platz landete Ausrichter TSV Fichte Hagen um Trainer Klaus Leyendecker, für den das Kennenlernen der Mannschaft beim Turnier wichtiger als die Ergebnisse war. Erst seit drei Wochen trainiert der erfahrene Coach die Damenmannschaft der Eilper. Deren Abschneiden war für ihn mehr als zufriedenstellend: „Ich bin positiv überrascht. Trotz höherklassiger Konkurrenz konnten wir die Endrunde erreichen. Es war nicht zu erwarten, dass wir jedes Spiel gewinnen würden.“ Dass der TSV Fichte auch Turnierausrichter war, stellte eine zusätzliche Belastung dar. „Es war eine Menge Arbeit, insgesamt sind wir aber zufrieden mit der Veranstaltung“, fiel das Fazit der Organisatoren positiv aus.
Autor: Linus Restel

 

 

Veröffentlicht in: News Fußball Damen
Montag, 19 November 2018 08:11

Unglückliche Pokal-Niederlage für Frauen

Am Donnerstagabend bestritten unsere Fußball-Frauen bereits das letzte Spiel des Jahres 2018: Das Pokal-Viertelfinale gegen FSV Gevelsberg. Bereits in der 10. Minute gerieten die Gastgeberinnen mit 1:0 gegen den klassenhöheren FSV in Rückstand. Den Rückstand konnte Nina Fritsche-Kroll in der 20. Minute egalisieren, ehe nur zwei Minuten später Gevelsberg erneut in Führung ging. Danach war bis zur Halbzeit kein Klassenunterschied zu erkennen. Fichte kam frischer aus der Halbzeit und drückte auf den Ausgleich, der Nina Fritsche-Kroll sehenswert in der 55. Minute gelang. Dem Spiel war anzumerken, dass keiner Lust auf Verlängerung oder gar Elfmeterschießen hatte. In der 68. Minute war es dann ein Eigentor, welches die Niederlage von Fichte Frauen besiegeln sollte, da alle Versuche auf den erneuten Ausgleich scheiterten. 
Weiter geht’s für unsere Fußball-Ladies am 19./20.01.2019 beim weiblichen Hallen-Masters in der Halle Mittelstadt.
Veröffentlicht in: News Fußball Damen
Seite 1 von 8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.