Sonntag, 12 Januar 2020 19:31

Ü32 erneut Vize-Hallen-Stadtmeister

Im Rahmen des Sparkassen-Hallenmasters wurde sich am Freitag in einer Gruppe mit SpVg. Hagen 1911 (1:3) und SV Boele-Kabel (3:0) für das Halbfinale gegen SSV Hagen qualifiziert.
In einem temporeichen Spiel konnte der SSV Hagen mit 4:0 bezwungen werden. Im Finale hieß der Gegner (mal wieder) Spvg. Hagen 1911. In einem spannenden Spiel unterlagen die Blau-Weißen in letzter Minute mit 2:3.
Trotzdem Gratulation!!
 
Ebenfalls erfolgreich, wenn auch ohne Titel, verlief das Masters für Herren.
Am Samstag dominierte man die Gruppe mit der maximalen Punkteausbeute. Im ersten Spiel wurde der Hasper SV mit 3:0 geschlagen, der FSV Gevelsberg mit 4:2, SSV Hagen mit 3:2, es folgte der 2:0 Sieg über Polonia Hagen und zum Abschluss der 4:0 Sieg gegen SW Silschede.
Am Sonntag hießen die Gegner SC Berchum / Garenfeld, FC Herdecke Ende und Türkiyemspor Hagen. Im ersten Spiel gegen den späteren 4. SC Berchum / Garenfeld wurde mit 0:3 verloren. Im anschließenden Spiel gegen Herdecke Ende gab es einen klaren 5:2 Sieg. Im letzten Spiel gegen Türkiyemspor ging es um den Halbfinaleinzug. Fichte musste gewinnen, während Türkiyemspor auch ein Unentschieden genügt hätte. Bis zum 2:2 konnte Fichte mit halten, danach spielte Türkiyemspor mit so hohem Tempo, dass die 2:5 Niederlage nicht mehr zu verhindern war. Türkiyemspor wurde am Ende Vize-Hallenkreismeister.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.