Donnerstag, 25 Februar 2016 11:28

OL-Damen: BG DEK/Fichte Hagen gewinnt beim Tabellendritten

Sieg der Oberliga-Damen von BG Hagen beim Tabellendritten in Bochum: Sehr zufrieden mit seinen Damen ging Coach Kevin Schnietz am vergangenen Samstag aus dem Auswärtsspiel gegen den VfL AstroStars Bochum. Dort konnten die nur zu neunt angereisten Damen der BG Hagen eine durchweg spannende Partie gegen die bis dato nur zwei Niederlagen zu verzeichnenden Bochumerinnen für sich entscheiden (51:53).

Obwohl die Hagenrinnen insbesondere im ersten Viertel insbesondere viele Fastbreak-Punkte der topfitten Bochumerinnen zuließen, gestaltete sich das Spiel im Großen und Ganzen von Anfang an auf Augenhöhe. Viele Offensiv- und Defensivrebounds der Hagenrinnen führten zu einem ausgeglichenen 17:17 nach dem ersten Viertel. Da man sich auch im zweiten Viertel nicht von der schnellen Spielweise des Gegners mitreißen ließ und durch eine clevere Center-Rotation immer wieder den Pass von außen in die Mitte fand, gingen die Damen aus Hagen mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause (30:26). Auch in der zweiten Spielhälfte ließen sich die Gäste selten von ihren Gegnerinnen aus dem Spiel bringen und so ging man weiterhin mit einem Vorsprung in das letzte Viertel (41:40). Zunächst sechs Punkte in Folge von Annika Pankok und eine starke Reboundleistung aller Hagenrinnen sicherten den BG-Damen im spannenden Schlussviertel letztendlich den knappen Sieg beim Tabellendritten (53:51). Mit noch vier verbleibenden Spielen bis zum Saisonende visiert Coach Schnietz nach dieser erfolgreichen Teamleistung eine positive Bilanz seiner momentan auf dem siebten Platz rangierenden Mannschaft an.

Asmus (5), Krüger (9), Marx (0), Nolte (3), Pankok (13), Paulini (6), Szeimies (11), Yavuz (0), Schachtsiek (6)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok