TSV Fichte Hagen 1863 e.V. - News Basketball Junioren

Donnerstag, 22 Februar 2018 08:58

BG Hagen U12 - UBC Münster 86:79 (47:38)

U12 gewinnt mit 86:79 gegen Münster

Nach der Niederlage gegen BG Dorsten in der vorletzten Woche,  hat die U12 zurück in die Erfolgsspur gefunden. Die Münsteraner starteten aggressiver und wacher in die Partie als die Hagener. Bereits nach 5 min im ersten Viertel, lag unsere Mannschaft mit -10 Punkten zurück. Die genommene Auszeit brachte die erhoffte Wirkung. Nach den Worten folgten die Taten und das Team spielte sich kämpferisch und mit den gewünschten Spielzügen Punkt um Punkt heran. Mit einer 3 Punkte-Führung ging es in die Viertelpause. Im Verlauf des Spiels gelang es Nikolas Koch den stärksten Spieler der gegnerischen Mannschaft durch starke Defense in Schach zu halten und dennoch in der Offensive wichtige Punkte für unsere Farben zu erzielen. Die Münsteraner kamen kurz vor Schluss nochmal auf 78:72 heran, doch unsere Mannschaft sorgte dafür, dass der Sieg in Hagen bleibt.

Hinske M. (8), Wilkes G., Ohrmann L. (5), Koch N.J. (21), Ilic M. (5), Golic S., Ilic D. (45), Kwast M., Dubinovic B., Gürbuzer C.E. (2)

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Donnerstag, 22 Februar 2018 08:57

Wichtiger Sieg gegen Düsseldorf

U 14 – Regionalliga, 18.02.2018

ART Giants Düsseldorf - BG Hagen U14-1 65:69 (42:38)

 

Heute ging es für beide Teams um die Tabellenspitze. Entweder unsere Jungs erobern sich den Platz an der Sonne zurück und überholen die Düsseldorfer oder die ART Giants verteidigen die Tabellenspitze und können sich mit zwei Siegen Vorsprung vorentscheidend in der Tabelle absetzen.

Wie immer galt es, körperliche Unterlegenheit durch Schnelligkeit, System und Ausdauer zu kompensieren. Den Hochball gewannen die ART Giants, die besser ins Spiel fanden und mit 3:9 in Führung gingen. Noch fehlte es in der Defense an Zuordnung und Intensität,- die Folge: Trainer Tome stellte das Team in einer Auszeit gut ein und die Mannschaft kämpfte sich in das Spiel. In der 9. Spielminute war der Ausgleich hergestellt und spätestens von da an entwickelte sich eine enge und hochklassige Begegnung zweier hervorragender Basketball Mannschaften. Bis zur Viertelpause konnte sich kein Team absetzen. Mit 20:18 gingen die ART Giants in den zweiten Spielabschnitt und erspielten sich bis eine Minute vor der Halbzeitpause eine 7-Punkte-Führung. Einige leichte Korbleger wurden von der BG ausgelassen. Lukas Dreier und Fietes Wurf mit Ablauf der 24-Sekunden-Uhr brachten die BG 7 Sekunden vor der Halbzeit heran,- leider wurde die Defense beim folgenden Düsseldorfer Angriff verschlafen und die ART Giants gingen doch noch mit 4 Punkten Führung in die Halbzeitpause.

Nach der Pause wogte das Spiel hochspannend hin und her. Düsseldorf verteidigte zäh die knappe Führung,- die BG hielt sich im Rennen und war nicht bereit, die Partie frühzeitig abzuschenken,- Kopfsache! Auch diese Phase meisterten beide Mannschaften bravourös,- cooler als die Großen! Gegen Ende des dritten Abschnitts bereitete die BG den Weg für den Showdown und verkürzte auf 50:51- Crunchtime!! Das Spiel gewann gefühlt noch einmal an Intensität, DIE Stärke unseres Teams, das diese Pace auch bis zum Ende durchhält. Aber auch die Düsseldorfer hielten voll dagegen. Vier Minuten vor der Schlusssirene war immer noch keine Vorentscheidung in Sicht. Dann im Nachhinein der entscheidende Lauf der BG. In den folgenden drei Minuten gelang ein 10:0-Lauf zum vorentscheidenden 64:56 (38.). Düsseldorf kämpfte sich nach einer Auszeit noch einmal auf 63:66 heran. Doch die BG ließ nun nichts mehr anbrennen,- mit nun besonders erfolgreicher Pressverteidigung wurden drei, vier Bälle in der Düsseldorfer Hälfte gewonnen und das knappe Ergebnis so letztlich ungefährdet nach Hause gebracht. Mit 69:65 endete diese hervorragende Partie gegen einen starken Gegner, und die BG verließ die Landeshauptstadt als neuer Tabellenführer.

BG: J. Wiedemann, F. L. Philipp (15), F. Hinske (6), J. Lönne (25), M. Rosic (2), F. Springer (10), L. Maracic (9), L. Pauli, T. Wiedemann, L. Opitz (2)

 

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren

BG Jungs starten verhalten und geben im dritten Viertel Vollgas!

Bis zur Halbzeit konnten die Gastgeber das Spiel offen gestalten. Im dritten Viertel wurde schnell gespielt und vor allem gut verteidigt.

 

Glückwunsch!

 

L. Dresel 13, J. Bause 8, A. Somborn 7, P. Lönne 4, L. Brand 15, M. Krichevski 8, L. Wriedt 8, N. Turi 7

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Donnerstag, 22 Februar 2018 08:55

U 10 dominiert Boele Kabel erneut

U10 - Oberliga
BBK - BG Hagen 45:86 (20:44)

U 10 dominiert Boele Kabel erneut

Am Samstag ging es für die U10 nach Boele. Die Mädchen und Jungs hatten das Spiel von Beginn an unter Kontrolle. So hatten sie nach fünf Minuten bereits zehn Punkte Vorsprung und vergrößerten diese in der Folgezeit kontinuierlich. Trotz einer glänzenden Offensive, zeigten sich in der Verteidigung noch einige Schwächen. Da wurde es dem Gegner oft zu leicht gemacht, zum Korb zu ziehen. Insgesamt stand die Begegnung aber zu keinem Zeitpunkt auf der Kippe. Angesichts des komfortablen Spielstandes konnte der Trainer ständig durchwechseln. Alle Kinder erhielten viel Spielzeit und hatten ihren Anteil am deutlichen Sieg. Das Team behielt mit 86:45 die Oberhand. Weiter so!

Wilkes L. (2), Ilic A., Kwast M., Ohrmann L. (22), Fittig N. (4), Springer E.A. (2), Golic D. (4), Golic E., Hodza R. (2), Ilic D. (45), Berg D., Stivachtis D. (5)

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Donnerstag, 22 Februar 2018 08:54

U12 verliert Heimspiel gegen Dorsten


BG Hagen - BG Dorsten
75:102 (38:57)

U12 verliert Heimspiel gegen Dorsten

Nachdem die Mannschaft in der Vorwoche eine unangenehme Niederlage gegen Paderborn einstecken musste, wollte man sich nun gegen einen weiteren Gegner aus dem Führungstrio der Tabelle besser präsentieren. Doch bereits in den ersten Minuten starteten die Gäste aus Dorsten mit einem 14:2 Lauf. Viele verlegte Korbleger, schlechte Freiwurfquote und eine desaströse Defense trugen dazu bei, dass die Dorstener das erste Viertel 31:16 für sich entschieden. Im 2. Viertel sammelte sich die Mannschaft und schaffte es das Viertel ausgeglichen zu halten. In der 2. Halbzeit kamen die Gäste besser aus der Kabine. Leider stand unsere Defensive oft viel zu nahe am Mann und wurde überlaufen. So entschieden die Dorstener auch das 3. Viertel für sich. In den letzten 10 Minuten gaben unsere Mädels und Jungs Vollgas und schafften es das Viertel für sich zu entscheiden. Für unsere Farben gilt es die Niederlage abzuhaken und weiter im Training an einer Leistungssteigerung zu arbeiten.

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Seite 8 von 65
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok