Aktuelles vom TSV Fichte Hagen 1863 e.V.

Am Sonntagabend stand für das Team um Tome Zdravevski das Auswärtsspiel gegen den alleinigen Tabellenführer in Münster auf der Agenda. Körperlich waren die Gastgeber deutlich überlegen, dazu kam ein zwischendurch unglaubliches Wurfglück – trotzdem konnten unsere Jungs das Spiel zu weiten Strecken kontrollieren. Einzig im dritten Viertel sollte bei uns gar nichts zusammen laufen, die Freiwürfe blieben an der Linie liegen, einige unglückliche Turnover sorgten für eine Führung von 9 Punkten vor dem letzten Viertel.

In Summe ist die Niederlage zu hoch, die Jungs freuen sich aber schon auf das Rückspiel.

UBC Münster : BG Hagen 80:70 (34:37) 15:17; 19:20; 24:12; 22:21

L. Stanek 3, L. Dresel 25, F. Osarinmwian 4, J. Witsch 4, P. Lönne 2, P. Bauckloh, M. Krichevski 16, T. Gimbel 9, J. Giersch 2, L. Wriedt 4

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Mittwoch, 17 Oktober 2018 12:03

U14 Oberliga: Ein Sieg mit Höhen und Tiefen

Nach den letzten beiden leichteren Gegnern ging die Fahrt an diesem Samstag nach Essen. Die beiden Mannschaften trafen sich Anfang des Jahres schon einmal zu einem
Freundschaftsspiel, wobei Essen damals die weitaus überlegene Mannschaft war. Von der ersten Sekunde an spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Beide Teams kämpften
von Anfang an um jeden Ball, und so konnte der erste Korberfolg überhaupt erst nach 2 Spielminuten verbucht werden. Glücklicherweise für die BG. Das Spiel gestaltete sich als recht ausgeglichen. Auf beiden Seiten gab es viele Passfehler und Fehlwürfe. Die Würfe von außen sollten auch erst einmal nicht in den Korb fallen, so dass nach 5 Spielminuten nur ein mageres 2:7 auf der Anzeigetafel stand und am Ende das erste Viertel mit 6:14 an die BG ging. Das Spiel blieb weiterhin sehr schnell und die Essener zeigten ein ansehnliches kämpferisches Teamplay, welches den Hagenern häufig den Weg zum Korb erschwerte. Im Laufe des Spiels verbesserte sich die Wurfqualität sowohl unter dem Korb als auch von außen. Die Jungs und Mädels von der Volme profitierten allerdings auch von der zum Teil schlechten Trefferquote der Essener. Auch wenn sich die Mannschaft während des 3. Viertels bis zum Schluss ein im Schnitt 20-Punktepolster erspielt hatte, sagt das nichts über die kämpferische Leistung der Gastgeber aus. Diese war nämlich bis zum Schluss ungebrochen. Von Ermüdungserscheinung oder Frustration fehlte jede Spur. Sehenswert waren in der zweiten Spielhälfte sowohl einige Aktionen unter dem Korb von Maurice Tokic und Patrice Nigel, die auch zum Erfolg führten, als auch in der Defense. Jetzt geht es erst einmal in die Herbstpause. Dann geht es am 3.11. weiter gegen Baskets
Lüdenscheid. Weiterhin viel Glück und Erfolg!

 

ETB SW Essen-BG Hagen 55:76 ( 6:14; 21:34; 33:52 )
Punkte: Niegel (4); Kayrak (27); Dubinovic; Fömpe (8); Ohrmann L. (4); Ilic (24); Tokic (2); Gürbüzer;
Levent (2); Ohrmann G. (5); Hofmeister; Hinske

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren

Gutes Spiel mit unglücklichem dritten Viertel für unsere U18

Am Sonntagabend stand für das Team um Tome Zdravevski das Auswärtsspiel gegen den alleinigen Tabellenführer in Münster auf der Agenda.

Körperlich waren die Gastgeber deutlich überlegen, dazu kam ein zwischendurch unglaubliches Wurfglück – trotzdem konnten unsere Jungs das Spiel zu weiten Strecken kontrollieren.

Einzig im dritten Viertel sollte bei uns gar nichts zusammen laufen, die Freiwürfe blieben an der Linie liegen, einige unglückliche Turnover sorgten für eine Führung von 9 Punkten vor dem letzten Viertel.

In Summe ist die Niederlage zu hoch, die Jungs freuen sich aber schon auf das Rückspiel.

 

  1. Stanek 3, L. Dresel 25, F. Osarinmwian 4, J. Witsch 4, P. Lönne 2, P. Bauckloh, M. Krichevski 16, T. Gimbel 9, J. Giersch 2, L. Wriedt 4
Veröffentlicht in: News Basketball Junioren

Beim diesjährigen DJMM Finale in Kreuztal am 23.09.2018 zeigten die Mädchen der U18 Mannschaft unserer LG erneut starke Leistungen. Sie erzielten im Rahmen des Endkampfes, für den sich die acht stärksten Mannschaften Westfalens qualifiziert hatten, den sechsten Platz. Im Vergleich zum Qualifikationsdurchgang in Hagen drei Wochen zuvor und zum letztjährigen Finale in Gütersloh konnten Malin Saure, Annika Dombrowski, Maya Brink, Lina Löser, Julia Hinse und Naima Dolly nochmals deutlich mehr Punkte erzielen. Dabei ließen sie sich auch von Temperaturen um 10 Grad und starken Regenfällen, die teilweise zu Wettkampfunterbrechungen führten, nicht bremsen. Leider durfte Tanja Wichmann (2004), die durch starke Leistungen beim Qualifikationsdurchgang in Hagen einen bedeutenden Anteil daran hatte, dass sich die Mannschaft überhaupt qualifizieren konnte, nach einer zweifelhaften Regelauslegung des Verbandes aufgrund ihres Alters nicht am Endkampf teilnehmen. Im Rahmen dieses Mannschaftswettkampfes darf in der Altersklasse U18 jeder Athlet maximal 4 Starts einschließlich der Staffel absolvieren. Jede Mannschaft darf in den Laufdisziplinen höchstens 4 und in den technischen Disziplinen höchsten 3 Athleten an den Start schicken, wobei jeweils die beiden höchsten Punktzahlen in die Gesamtwertung eingehen. Die Staffel wird nur einfach gewertet. Die in der Leichtathletik seltene Möglichkeit als Mannschaft anzutreten machte die DJMM auch diesmal zu einem Saisonhöhepunkt für unsere U18 Mädchen. Einzelleistungen und Punktzahlen könnt Ihr der unten stehenden Tabelle entnehmen.

DJMM Finale am 23.09.2018 im Stadion Stählerwiese, Kreuztal

Disziplin

Name

Jahrgang

Leistung

Punkte

Gesamtergebnis

Kugelstoßen

Julia Hinse

2003

8,46m

409

783

Kugelstoßen

Naima Dolly

2003

7,68m

374

Kugelstoßen

Lina Löser

2003

7,31m

(357)

100m

Naima Dolly

2003

13,97s

480

925

100m

Julia Hinse

2003

14,43s

445

100m

Maya Brink

2002

14,80s

(419)

100m

Malin Saure

2001

15,32s

(384)

4x100m

1: Annika Dombrowski, 2: Lina Löser, 3: Maya Brink, 4: Naima Dolly

56,39s

941

941

Weitsprung

Naima Dolly

2003

4,58m

503

993

Weitsprung

Julia Hinse

2003

4,47m

490

Weitsprung

Maya Brink

2002

3,82m

(413)

800m

Julia Hinse

2003

2:39,85min

460

887

800m

Malin Saure

2001

2:47,03min

427

800m

Annika Dombrowski

2001

3:06,55min

(350)

Gesamtpunktzahl:  4529 (Platz 6)    

Veröffentlicht in: News Leichtathletik

Die Tennisabteilung lädt zum Abschluss der Freiluftsaison zum Spaßturnier mit anschließendem Grillen ein. Am Sonntag, den 7.10.2018 sind ab 14 Uhr bei hoffentlich gutem Wetter alle Zuschauer und Mitspieler herzlich willkommen. Eine vorherige Anmeldung ist für die genauere Planung bitte bis zum 4.10.2018 an Erika Wolf (02331/70530) oder Sonja Höhm (02331/3065969) zu richten.

Veröffentlicht in: News Tennis

Die F-Jugend startete stark gegen die SpVg. Hagen 1911 II in den Tag, obwohl 9h Anstoß auch unseren momentan jüngsten nicht gefällt. Die Tore schossen Can-Luca, David und Tyler.

Parallel spielte die E-Jugend ebenfalls gegen SpvG. Hagen 1911 II. Bereits zur Halbzeit lagen die Gastgeber mit 2:4 hinten, obwohl Georgios ausgleichen und Julian Fichte sogar in Front brachte. Am Ende hieß es 2:6 aus Fichter Sicht.

Es folgte die B-Jugend gegen den FC Herdecke Ende. Das Spiel war geprägt von unverständlichen Entscheidungen des Schiedsrichters, der manchmal nicht so unparteiisch erschien, wie er sein sollte.

 

Zunächst brachte Lukas Fichte in Front, relativ schnell glich Ende allerdings aus. André und Julian brachten Fichte zwischenzeitlich auf 3:1 in Front, aber Ende gelang erneut ein Tor, bevor Darweesh noch in der ersten Halbzeit den 2 Tore Abstand wieder herstellte. Da ein in Durchgang eins noch ein Tor gelang, hieß es zur Halbzeit 4:3.

Die zweite Halbzeit konnten die Gäste dominieren und gingen mit 4:5 in Führung und schossen in der 3. Minute der Nachspielzeit auch noch das 4:6 via Strafstoß, ehe Giuseppe eine Minute später Fichte nochmals auf ein Tor heranbrachte. 5:6 aus Fichtes Sicht, mehrere Verletzte und anhand der Anzahl der Karten angeblich die unfairere Mannschaft stehen im Spielbericht.

 

Die C1 hatte,wenn wundert’s(?), die SpVg. Hagen 1911 II zu Gast. Die Gäste hatten das glücklichere Händchen und zeigten Fichtes Spielern, dass die Kreisliga A kein Spaziergang ist. Mit einem 3:0 Rückstand ging es in die Pause. Nach der Pause überwanden zunächst die Gäste Fichtes Keeper und netzten zum 0:4 ein, ehe Justin der Anschlusstreffer gelang. Bei diesem einen Törchen sollte es bleiben, denn die SpvG. Hagen 1911 II erhöhte nochmal auf 1:5 aus Fichter Sicht.

 

Im anschließenden Spiel der B-Mädchen gegen Westfalia Huckarde glänzte der angesetzte Schiedsrichter durch Abwesenheit. Was dazu führte, dass der Gästetrainer die Partie leitete und vom Spielfeld aus sein Team coachen musste – mag man fair finden oder nicht, aber wenn die Unparteiischen nicht erscheinen geht es häufig nicht anders.

Bereits wenige Minuten nach Anpfiff gerieten Fichtes Mädchen in Rückstand. Bis zur Halbzeit blieb es bei diesem einem Gegentreffer. In der 2. Halbzeit war wieder der Wurm drin. Kurz nacheinander traf Westfalia Huckarde 2x, ehe Lisa das einzige Fichte Törchen der Partie schoss. Warum auch immer verließen Fichte die Kräfte und die Gäste konnten das Endergebnis auf 1:5 in einer sehr fairen Begegnung festsetzen.

 

Den traurigen Schlusspunkt des Spieltages setze die A-Jugend, obwohl das Spiel vielversprechend begann. Violent und Razoak brachten Fichte mit 2:0 in Front, ehe die Gäste der TSG F. Herdecke noch vor der Halbzeit ausgliechen. Nach dem Seitenwechsel machte Fichte viel zu viele Flüchtigkeitsfehler, so dass die Gäste mit 2:4 die Partie doch drehten.

 

Kommendes Wochenende versucht Fichtes Fußballnachwuchs sein Glück wieder auswärts:

9:00h Polizei SV Hagen vs. F-Jugend

10:00h Polizei SV Hagen II vs. E-Jugend

11:15h FSV Gevelsberg vs. C II

12:40h  FSV Gevelsberg vs. B-Jugend

14:45h SV Berghofen II vs. B-Mädchen (9er)

Die CII wird dann bereits am Montag 08.10. um 18h die am Samstag ausgefallene Partie gegen TSG F. Herdecke nachholen.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Freitag, 05 Oktober 2018 10:42

Pokal AUS für B-Jugend

Unsere B-Jugend scheiterte im Pokal-Achtelfinale gegen den klassenhöheren Polizei SV Hagen. Bereits zur Halbzeit lag Fichte mit 0:2 hinten und kassierte bereits kurz nach Wiederanpfiff einen weiteren Treffer ehe Nicolas mit einem direktverwandelten Freistoß auf 1:3 verkürzte. Es dauerte nicht allzu lange ehe die Gäste den alten Abstand wieder herstellten. Lukas brachte Fichte per Strafstoß nochmal auf 2:4 ran, bevor der Polizei SV den Endstand auf 2:5 aus Fichter Sicht festsetzte.
Es war kein schlechtes Spiel unserer B-Jugend, aber Polizei – bestehend aus nahezu einem reinen Altjahrgang - waren einfach abgeklärter, wie unser Jungjahrgang. Dementsprechend zeigte sich auch das Trainerteam Ralf / Marvin zu frieden mit der gezeigten Leistung.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren

Im Achtelfinale des Kreispokals traf unsere C-Jugend auf den SuS Volmarstein. Mit einem sehenswerten Tor brachte Maximilian unsere Jungs bereits in Halbzeit 1 in Front. Vor der Pause erhöhte Finn noch auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste den Druck und kamen zunächst auch auf 2:1 heran, ehe Fichte loslegte. Marius, Miguel, Nawid und erneut Maximilian schraubten das Ergebnis auf 6:1.


Glückwunsch zum Einzug in die nächste Runde. Im Viertelfinale wartet jetzt Landesligist TSG Sprockhövel. Die nächste Runde findet vom 9.-11.10. statt.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren

Am Ende klappt dann doch alles - BG DEK Fichte Hagen schlägt die BG Dorsten knapp mit 73:69. Nach einer Pause von über sechs Monaten brauch wahrscheinlich alles seine Zeit bis es funktioniert. Die Erteilungen der Spielberechtigungen zogen sich in den Nachmittag, doch am Ende waren sie alle da. DIe Orga in der Halle musste sich erstmal finden, aber am Ende hat alles prima funktioniert. Die neue Musikanlage konnte sich lange nicht entscheiden ob sie will, doch letztenendes sorgte sie für einen guten Klang und so ähnlich war dann wohl auch das Spielgeschehen.

Veröffentlicht in: News Basketball Senioren

Die BG DEK Fichte Hagen zeigt im letzten Testspiel eine überzeugende Vorstellung bei den AOK Ballbers Ibbenbüren und holt 103:73 Sieg. Erstmals mit dabei Jorge Tejera Tejo

Das nennt man eine gelungene Generalprobe. Sechs der angereisten Spieler punkteten zweistellig, zwei gelang sogar ein Double-Double und Neuzugang Jorge Tejera Tejo fügte sich nach nur zwei Tagen Training schon sehr gut ins Team ein. Nach zwei schwierigen Wochen ist die Personaldecke zwar alles andere als problemlos (es fehlten verletzt Theo Ioannidis, Pascal Zahner-Gothen, Marco Hollersbacher sowie privat verhindert Eldar Ribic) aber spielerisch durchaus überzeugend.
Wenn es trotz 23 Punkten und 10 Assists von Jasper Günther oder 14 Punkte und 11 Rebounds von Semir Albinovic es schwer fällt jemanden hervorzuheben spricht das für eine echte Teamleistung. Jorge Tejera Tejo kommt aus Spaniens LEB Silber

Nach langer Suche ist die BG auch bei der Suche nach einem Spieler der den Kader verstärkt fündig geworden. Der 200cm große Allrounder spielte in der vergangenen Saison für Real Canoe Madrid, gewann mit seinem Team die Meisterschaft der LEB Silber und erzielte dabei im Schnitt 3,6 Punkten und 2,1 Punkte. In seinem ersten Testspiel im BG-Dress kam Jorge auf 6 Punkte und 9 Rebounds.

Es darf also losgehen, die Saison 2018/2019 kann starten. Freitgag 20:15 Uhr, Otto-Densch-Halle Eilpe gegen die BG Dorste

Veröffentlicht in: News Basketball Senioren

Alle stattgefundenen Spiele der Fußball-Jugend gingen verloren. Die F-Jugend kam mit dem Nebenplatz am Sportzentrum Helfe nicht klar. Die CII hat gleich zwei Niederlagen aus der vergangenen Woche zu verkraften. Erst ging am Mittwoch die Partie gegen JSG Silschede-Esborn mit 13:0 verloren und dann folgte am Samstag eine knappe 2:1 Niederlage gegen den SC Berchum-Garenfeld II. Die C1 unterlag der TSG Sprockhövel II klar mit 6:1 und die A-Jugend unterlag dem SC Gevelsberg-Vogelsang mit 3:1. Die B-Juniorinnen bekamen es auf ungewohntem und entgegen der Spieltechnischen Bestimmungen sprechendem Großfeld mit der TSG Herdecke zu tun. In einem fairen Spiel unterlag man 12:0.

Die kommende Woche wird wieder fußballreicher an der Wörthstraße. Erst finden die Pokal-Achtelfinals der C- und B-Jugend statt, bevor am Samstag wieder Heimspieltag ist.

 

Pokal-Achtelfinals

Di 25.09.2018/ 18:00h                 

C I vs. SuS Volmarstein

Mi 26.09.2018/ 18:00h  

B vs. Polizei SV Hagen

 

Meisterschaft

Sa 29.09.2018

9:00h: F vs. SpVg. Hagen 1911 II

9:00h: E vs. SpVg. Hagen 1911 II

10:15h: B vs. FC Herdecke Ende

11:55h: CI vs. SpVg. Hagen 1911 II

15:00h: B-Mädchen (9er) vs. Westfalia Huckarde

16:45h: A vs.TSG F. Herdecke II

 

Das geplante Spiel der C II wurde auf den 08.10. verlegt.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren

Am Samstag, 15.09., fand der 2. Spieltag der Fußballjugend statt. Bei schönem Wetter starteten morgens früh um 9h die F-Jugend und die E-Jugend. Die F-Jugend zeigte erneut eine sehr gute fußballerische Leistung mit schönen Toren. Auf dem Parallelfeld hatte die E-Jugend es mit dem ebenbürtigen TSV Dahl zu tun. Lag das Team zur Halbzeit noch mit 2:1 zurück, so wurde die Partie in der 2. Halbzeit torreich und am Ende hieß es 4:4.

 

Nach dem die C1 unter der Woche den TuS Ennepetal mit 2:0 im Bremenstadion geschlagen hatte, hieß der Wochenend-Gegner SC Berchum/Garenfeld. Eine ausgeglichene Partie, in der man sich nach 70 Minuten 3:3 trennte.

 

Das Spiel der C2 wurde auf Mittwoch, 19.09. um 18h, verlegt. Den größten Jubel hörte das Eilperfeld an diesem Samstag wohl beim Spiel der B-Mädchen. In der Vorwoche noch in Unterzahl standen diesmal sogar 3 Auswechselspielerinnen zur Verfügung. Dies machte sich spielerisch direkt bemerkbar. Stolz, wie Oskar, war das Trainerteam Ines/Ferdi auf die Mädels – Kiara, die sich bereit erklärt hatte ins Tor zu gehen, hielt nicht nur super, sondern grandios auch einen Elfmeter. Nach Vorlage von Veronika konnte Anita in der 2. Halbzeit das Tor des Tages erzielen. Mit 1:0 besiegten „Fichte's Zicken" den TuS Rahmen und holten sich somit 3 Punkte.

 

Das letzte Spiel des Tages bestritt die A-Jugend. Überraschend trat Gegner SC Berchum/Garenfeld II in Unterzahl an, was die Lage für die Oldies der Jugend nicht einfacher machte. Berchum/Garenfeld baute ein Abwehrbollwerk vor ihrem Tor auf, das über 90 Minuten nicht zu überwinden war. Leider gelang den Gästen mit dem Abpfiff der Lucky-Punch. Sehr sehr unglücklich unterlag die A-Jugend mit 1:0.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Seite 4 von 138
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok