Niederlage im letzten Heimspiel, aber Klassenerhalt
2. Juni 2022

Niederlage im letzten Heimspiel, aber Klassenerhalt

Der Start des letzten Heimspiels der Saison für die Reserve war recht zäh. Hagen United hatte mehr Ballbesitz und die größeren Spielanteile, kam aber erstmal kaum zu nennenswerte Torchancen. In der 33. Minute dann ein Angriff der Gäste über die rechte Außenbahn. Eine Flanke direkt vor das Fichter Tor und der Ball fand unglücklich seinen Weg ins Netz. United gelang es noch ein weiteres Mal die Abwehrreihe der Blau-Weißen zu überwinden, so dass es mit einem 2:0 Rückstand in die Kabine ging.

Im zweiten Durchgang setzte Starkregen ein, der beiden Teams zu schaffen machte. Das glücklichere Händchen in dieser Phase des Spiels hatten die Eilper. Akeem Messina mit dem Anschlusstreffer. Die Gäste ließen sich jedoch nicht beirren und drängten fortan auf das dritte Tor. In der 55. Minute konnte ein Angriff der Waldlust-Kicker nur noch regelwidrig im Strafraum gestoppt werden. Torwart Piotr Miksik war diesmal machtlos. Schlussendlich kassierte die Reserve auch noch das 4:1. Eine starke Leistung zwischen den Pfosten von Fichtes Torhüter verhinderte eine noch höhere Niederlage.

Bereits am Vortag die erlösende Nachricht, dass der Klassenerhalt der Reserve gesichert ist, da der Hiddinghauser FV seine 2. vom Spielbetrieb abgemeldet hat und somit als Absteiger gilt. Das Trainergespann Piet Seibel & Martin Fornol gab daher den Spielern vermehrt Spielzeit, die in der bisherigen Saison „zu kurz“ gekommen waren.

Beide Teams zeigten sich nach dem Spiel zufrieden. Schließlich haben beide ihre Saisonziele erreicht und können so am letzten Spieltag frei aufspielen und dann in die Planung für das neue Spieljahr gehen.

Autor:
Ines

Zur Fußball Seite
Achtung! Ende der Seite!

Sie haben das Seitenende erreicht.
Hier geht's zurück zum Seitenanfang.

Nach oben