Montag, 08 Juli 2019 08:34

Neuigkeiten aus der Boule-Gruppe

Die Sommer-Saison hat auch für die Boule-Gruppe begonnen. Das Jahr 2019 hat aber für uns auch eine gravierende Änderung gebracht. Durch den Tod von Heinrich Hilker, Mitbegründer der Boule-Gruppe, können wir absehbar nicht mehr bei schlechtem Wetter in seinem Haus (im ehemaligen Hallenbad), unseren Sport ausüben.  Das Haus soll verkauft werden und so fällt auch unser sogenanntes Winterquartier weg. In der Gruppe haben wir uns natürlich Gedanken gemacht, wie wir weiterhin auch bei schlechtem Wetter und auch im Winter unseren Sport ausüben können. Es kam die Idee auf, auf unserer Spielfläche auf dem oberen Platz des Struckenbergs ein Zelt aufzubauen. Es wurde im Internet recherchiert und schnell ein passendes, auch wintertaugliches Zelt gefunden. Wir konnten den Vorstand mit unserer Idee überzeugen und so gab er grünes Licht für die Bestellung des Zeltes. Herzlichen Dank an den geschäftsführenden Vorstand und hier vor allen Dingen an Reiner Flormann, für die für uns überlebenswichtige Entscheidung. 
Wir hatten uns bereit erklärt, das Zelt eigenhändig aufzubauen und auch spieltauglich zu machen. Es war gar nicht so einfach, das Zelt aufzubauen. Das Zelt hat eine Größe von 6 x 12 Meter und die Lieferung bestand aus 14!! Kartons. Aber, mit vereinten Kräften ist es uns gelungen, das Zelt aufzustellen und einzurichten. Bis auf die zur Bauzeit Kranken und Urlauber haben sich alle am Aufbau beteiligt.  Ein besonderer Dank gilt hier Wolfgang, Volker, Werner, Horst, Hartmut und Dieter, die bei jedem Arbeitstag dabei waren. So schließt sich der Kreis, wir spielen nun ganzjährig auf dem oberen Platz des Struckenbergs. Unsere sportliche Heimat ist nun mal der Struckenberg und so soll es auch für die Zukunft bleiben. Wir haben nun dort oben weiterhin 3 Außenspielplätze,  im Zelt 2 Spielflächen von jeweils 3 x 10 Meter und im Zelt ist auch noch eine Sitzecke zum Ausruhen. Das Zelt steht auch allen anderen  Abteilungen für Veranstaltungen zur Verfügung. Bei Interesse zur Nutzung des Zeltes bitte mit Dieter Zoernack (Telefon:  02331/79530; Handy: 01735213733 oder E-Mail. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) in Verbindung setzen.
 
Wir sind zurzeit 16 aktive Spieler und können noch Mitglieder gebrauchen. Also, wer Lust hat ein paar sportliche und gesellige Stunden auf dem Struckenberg, jeden Donnerstag ab 14.00 Uhr,  mit uns zu verbringen, ist herzlich eingeladen. Kugeln für den Anfang sind reichlich vorhanden.
 
Autor: Dieter Zoernack                                                              
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok