TSV Fichte Hagen 1863 e.V. - News

Gute Nachrichten für alle Vereinssportlerinnen und Vereinssportler. Wir können in diesen schwierigen Zeiten ein wenig aufatmen. Ab dem 07.05.2020 darf endlich auch der Vereinssport seine rund 5,1 Millionen Mitglieder in die wochenlang vermisste Bewegung bringen – zunächst allerdings nur unter freiem Himmel und unter Beachtung der strengen Abstands- und Hygieneregeln. Ab dem 11. Mai ist dann sogar die Öffnung von Sporthallen und Kursräumen der Sportvereine bei Beachtung der Rahmenbedingungen erlaubt.
 
Alle erforderlichen Infos und Regeln sind auch unter folgendem Link auf der Homepage des LSB NRW nachzulesen: Regelungen zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs.
Eine Zusammenfassung der beschlossenen Lockerungen für das Land NRW, die dieser Ankündigung zu Grunde liegen, finden Sie hier: Verkündigung von Lockerungen im Land NRW vom 06.05.2020.
Veröffentlicht in: News Hauptverein
Der Hagener Basketball, insbesondere die BG DEK/Fichte Hagen, gratuliert Horst Linke, der am 2. Mai 80 Jahre alt wird. Horst Linke spielte schon 1956 im TSV Fichte Hagen zugleich Handball und Basketball und ab 1958 mit einem noch heute vorliegenden Spielerpass im Basketball-Seniorenteam vom TSV Fichte Hagen. 
Im Basketball spielte er bis zur Regionalliga und war auch noch mit über 60 Jahren am Ball. Als Kreisvorsitzender führte er  den Basketball-Kreis Hagen von 1972 bis 1975.  Im Mai 1975 gehörte Horst Linke zu den Gründungsvätern der BG DEK/Fichte Hagen. In diesen Jahren war er auch überregional für den Basketball tätig. Mit dem damaligen Bundestrainer Yakovos Bilek brachte er gar ein "Mini-Basketball-Lehrbuch" heraus. Horst Linke war jahrelang DBB-Minibeautragter und in dieser Mission weltweit tätig. Unvergesslich Reisen nach Puerto Rico oder auch Manila. 
Bei der Gründung von Phoenix Hagen war Horst Linke als Gesellschafter mit am Ball und zusammen mit seiner Frau Brigitte förderte er die Jugendarbeit der BG 
Hagen.  Die Jugendarbeit der BG ist noch heute eine Herzensangelegenheit von Horst Linke. Auch in der Saison 2019/2020 war  Horst Linke bei den Heimspielen der BG ein gern gesehener Gast.
Herzlichen Glückwunsch und Alles Gute im Kreis der Familie.
Veröffentlicht in: News Hauptverein
Gute Nachrichten in schwierigen Corona-Zeiten: Die Staatskanzlei des Landes NRW bewilligt Fördergelder für den TSV Fichte Hagen. Im Rahmen des Förderprogramms "Moderne Sportstätten 2022" werden rund 50% der Kosten für den geplanten Neubau unseres Vereinsheims an der Wörthstraße vom Land NRW übernommen. Diese Förderzusage aus Düsseldorf stimmt uns sehr zuversichtlich, dass das Neubauprojekt schon bald konkreter werden kann, wie unser Vorsitzender Reinhard Flormann durchblicken lässt: "Einen Bauantrag konnten wir bisher zwar noch nicht stellen, aber eine Bauvoranfrage. So sollte es nach dieser positiven Zusage nun nicht mehr allzu lange dauern, bis die Arbeiten endlich beginnen können."
Wir hoffen, dass auch die kommenden Schritte positiv verlaufen, sodass wir uns schon bald über einen neuen und modernen Treffpunkt an der Wörthstraße freuen können.  
Veröffentlicht in: News Hauptverein
Auf Grund des Corona-Virus bleiben alle Hagener Sportstätten ab sofort bis auf Widerruf für den Trainings- und Übungsbetrieb geschlossen. Neben Meisterschaftsspielen und Turnieren entfallen somit auch alle Übungs- und Trainingszeiten. Darüber hinaus werden zunächst alle Vereinsveranstaltungen abgesetzt, die auf Grund der verordneten Kontaktbegrenzungen zur Zeit nicht durchführbar sind. 
Veröffentlicht in: News Hauptverein

Doch überraschend ging die Nachricht vom Tode des langjährigen Ehrenmitgliedes Manfred Burgmann am Dienstag, den 03.03.2020 beim Eilper Traditionsverein ein. Manfred Burgmann, seit 1957 in den Blau-Weißen Eilper Farben, brachte sich vielschichtig und gerne in die Vereinsbelange ein, ohne sich dabei dem Vordergrund angezogen zu fühlen. Er war es auch, der den Aufbau der Tennisabteilung im TSV Fichte Hagen rührig vorantrieb und bei dessen Gründung am 13.10.1977 auch zum Vorsitzenden gewählt wurde. Ein Amt, welches Manfred bis zum Jahre 1985 umtriebig ausfüllte. Und gerade auch bei den zu Letzt guten Nachrichten aus der wieder erstarkten Tennis-Abteilung, war ein Strahlen in seinen Augen deutlich zu erkennen. Im Jahre 1986 trat Manfred Burgmann dann auch in den Förderring des Vereins bei. Nach der Aufgabe der Tennis - Abteilungsleitung wechselte Manfred Burgmann in den Vorsitz der Hauptkassenprüfer des TSV Fichte Hagen, ein Amt welchem sich Manfred fast 20 Jahre erneut im Sinne des Vereins verpflichtet fühlte. Bereits 1985 verlieh der Verein die Silberne Ehrenplakette für seine Verdienste und 2008 ernannte ihn der Verein zum Ehrenmitglied. Der TSV Fichte Hagen 1863 e.V. und sein Förderring trauern mit seiner Familie um einen liebenswürdigen und immer hilfsbereiten Menschen.

Wir werden Manfred Burgmann immer ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

 

Veröffentlicht in: News Hauptverein
Seite 1 von 36
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.